Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Rauf auf die Insel! Sommerprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin ab 30. Juni 2020

25.06.2020

Ab Dienstag, 30. Juni 2020, nehmen die Staatlichen Museen zu Berlin nach Corona-bedingter Pause wieder die Bildungs- und Vermittlungsarbeit auf: Ein groß angelegtes Sommerprogramm an mehreren Standorten Berlins zeigt mit neuen Formaten und Angeboten, wie kreativ mit den gegenwärtigen Bedingungen umgegangen werden kann. Für Familien, Jugendliche und Erwachsene bieten sich zahlreiche Anlässe, die Staatlichen Museen zu Berlin zu erkunden.

Unter dem Motto „Rauf auf die Insel!“ sind Besucher*innen eingeladen, in den Sommerferien ausgewählte Häuser und Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin zu entdecken. Unter freiem Himmel und mit viel Platz, in kleinen Gruppen und im Familienverbund setzen sich die Teilnehmenden mit spannenden Kunst- und Kulturthemen auseinander. Im Mittelpunkt steht die Museumsinsel Berlin, wo der Kolonnadenhof und das Haus Bastian zu Austragungsorten von Aktionen, Gesprächen und Führungen werden. Zudem gibt es Angebote am Kulturforum, im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegewart – Berlin und im Museum Europäischer Kulturen (MEK) am Museumsstandort Dahlem. Auch lädt die Kolonnaden Bar ab Juli zu abendlichen Talks und Drinks auf die Museumsinsel ein. Die Veranstaltungen finden – soweit nicht anders vermerkt – wöchentlich statt. 

"Die Staatlichen Museen zu Berlin vereinen nicht nur Kunst- und Kulturschätze von Weltrang, sondern auch die schönsten Orte der Stadt", so Generaldirektor Michael Eissenhauer. "Wir freuen uns sehr, diese vor allem dem Berliner Publikum in den Sommerferien in besonderer Form zugänglich machen zu können – für einen Urlaub in der eigenen Stadt, der ebenso anregend wie unterhaltsam und unerwartet sein kann."

"Besondere Zeiten erfordern ein besonderes Ferienprogramm", so Heike Kropff, Leiterin der Abteilung Bildung und Kommunikation der Staatlichen Museen zu Berlin. "Wir sind glücklich mit ‘Rauf auf die Insel!‘ unsere Bildungs- und Vermittlungsarbeit, die am 14. März abrupt stoppte, wieder aufnehmen zu können. Den direkten Austausch mit unseren Besucher*innen haben wir sehr vermisst. Wir haben neue Formate entwickelt, die zur gegenwärtigen Situation passen und werden diese im Laufe des Sommers weiterentwickeln, um flexibel auf neue Möglichkeitsräume reagieren zu können."

Thorsten Strauß, Vorsitzender des Kuratoriums Preußischer Kulturbesitz: "Seit vier Jahren unterstützen wir die Bildungs- und Vermittlungsarbeit der Staatlichen Museen zu Berlin. Mit ‘Rauf auf die Insel! ‘ ist es gelungen, die Tradition der ‘Connections‘ fortzuführen und den derzeitigen Herausforderungen in kreativer Form anzupassen. Wir wünschen allen Familien, Jugendlichen und Erwachsenen einen ereignisreichen Sommer in den Berliner Museen."

Sommerprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin (PDF, 3 MB)

Alle Veranstaltungen des Sommerprogramms

Konditionen

Bitte haben Sie Verständnis, dass in diesem Sommer neue Regeln gelten, Plätze und Teilnahmezeiten reglementiert sind und soweit nicht anders vermerkt, eine Online-Buchung der Angebote vorab erforderlich ist. Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass während der Veranstaltungen in den Museen und Innenräumen zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Zudem gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern.

Information und Buchung

Staatliche Museen zu Berlin
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Genthiner Straße 38
10785 Berlin
Tel.: 030 266 42 42 42
Kontaktformular
service@smb.museum
www.smb.museum