Angebote für Schulen & Kindertagesstätten

Neue Nationalgalerie © Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt, 2021
Neue Nationalgalerie © Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt, 2021


Aktionstag für Schüler*innen in der Neuen Nationalgalerie

Do / 7.10.2021 / 9 – 14 Uhr

Einen Tag lang steht die Neue Nationalgalerie ausschließlich Schüler*innen offen! Exklusiv und kostenfrei nehmen sie das wiedereröffnete Gebäude in Beschlag. Materialien und Aktionen laden zum eigenständigen Erkunden der Sammlung und Ausstellungen ein. Die Schüler*innen setzen sich mit den Werken der klassischen Moderne auseinander. Sie nehmen die beweglichen Objekte von Alexander Calder in den Blick und vermessen den Museumsbau von Mies van der Rohe. Drei Themen stehen zur Auswahl. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Für alle Workshops gilt:
Klasse 1 - 6
Sekundarstufe I – II
Dauer: 60 Minuten / kostenfrei
Max. 35 Personen pro Klasse. Die Klassen werden je nach Größe in 2 bis 3 Kleingruppen geteilt.
Hinweis: Ab 21 Schüler*innen werden die Klassen von uns in zwei Gruppen geteilt. Bitte buchen Sie für Ihre Klasse nur einen Termin.

Buchungen sind möglich ab Freitag, 17.9.2021 / 15 Uhr

Ausstellungsansicht Alexander Calder Alexander Calder. Minimal / Maximal © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
Ausstellungsansicht Alexander Calder Alexander Calder. Minimal / Maximal © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Meet Minimal / Maximal
Wie entsteht Bewegung? Wie Balance? Die Schüler*innen untersuchen anhand dieser Fragen die Kunstwerke Alexander Calders, den eigenen Körper und das Museumsgebäude. Sie betrachten die Objekte aus der Froschperspektive und bewegen sich durch den Raum. Sie schauen genau hin und lauschen einem ganz besonderen Orchester.

9:00, 9:15, 10:15, 10:30. 11:30, 11:45, 12:15, 12:45, 13:00 Uhr

Neue Nationalgalerie, 2021 (Sigismundstrasse)  © BBR / Marcus Ebener / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Neue Nationalgalerie, 2021 (Sigismundstrasse) © BBR / Marcus Ebener / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ganz viel Mies
Was ist innen und was ist außen? Was ist eigentlich typisch Mies? Die Schüler*innen erkunden die Architektur der frisch sanierten Neuen Nationalgalerie. Im Innen- und im Außenraum spüren sie den Vorstellungen Mies van der Rohes nach. Sie spielen mit den markanten Zügen der strengen Architektur und deren Durchblicke in den Stadtraum. Wie groß ist das Gebäude? Welche Materialien wurden verwendet? Was macht die Konstruktion so einzigartig?

9:30, 9:45, 10:45, 11:00, 12:00, 12:15 Uhr

Conrad Felixmüller, Der Redner Nr. I Otto Rühle, 1920 (Replik des Künstlers von 1946) © VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Klaus Göken
Conrad Felixmüller, Der Redner Nr. I Otto Rühle, 1920 (Replik des Künstlers von 1946) © VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Klaus Göken

Avantgarden im Blick 
250 Werke hochrangiger Künstler*innen gruppieren sich in der Ausstellung „Die Kunst der Gesellschaft“ rund um die bewegte Zeit von 1900 bis 1945. Die Schüler*innen erkunden Werke des Expressionismus, Dadaismus, Konstruktivismus und der Neuen Sachlichkeit. Sie richten vielfältige Perspektiven auf die Werke und nehmen den Blick der Künstler*innen ein. Welche Zeichen der Zeit finden sie? n.

Klasse 1 – 7: 9:00, 9:15, 10:15., 10:30, 11:30, 11:45, 12:45, 13:00 Uhr

 

Otto Dix, Die Skatspieler, 1920 1995 erworben durch die Freunde der Nationalgalerie und das Land Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders
Otto Dix, Die Skatspieler, 1920 1995 erworben durch die Freunde der Nationalgalerie und das Land Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders

Avantgarden im Blick 
250 Werke hochrangiger Künstler*innen gruppieren sich in der Ausstellung „Die Kunst der Gesellschaft“ rund um die bewegte Zeit von 1900 bis 1945. Die Schüler*innen erkunden Werke des Expressionismus, Dadaismus, Konstruktivismus und der Neuen Sachlichkeit. Sie richten vielfältige Perspektiven auf die Werke und nehmen den Blick der Künstler*innen ein. Welche Zeichen der Zeit finden sie?

Klasse 8 – 12: 9.30, 9.45, 10.45, 11.00, 12.00, 12.15 Uhr 

 

Weitere Angebote

Otto Dix, Die Skatspieler, 1920, 1995 erworben durch die Freunde der Nationalgalerie und das Land Berlin
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders
READY TO ENTER! Projekttage für Schüler*innen

Projekttag | 180 Minuten | kostenfrei

Das Projekt Ready to enter! Schüler*innen und Jugendliche gestalten die Neue Nationalgalerie wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.