NEWS FROM THE NEAR FUTURE.
HANDLUNGSOPTIONEN FÜR EINE AUS DER BALANCE GERATENE WELT

Volkswagen Art4All

Termin:
Do 01.09.2022 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort:
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Angebot:
Podiumsdiskussion / Erwachsene

17:30 BIS 19 UHR 

Erderwärmung, Gletscherschmelze, Sturzfluten, Artensterben, Hungersnöte – niemals zuvor waren die Auswirkungen des Klimawandels so spürbar wie jetzt. Das ökologische Gleichgewicht des Planeten wie auch das soziale Gleichgewicht der Gesellschaft sind tief gestört. Der Mensch als treibender Faktor dieser Entwicklung befindet sich mitten in der Krise und tut ... ja was eigentlich?

Dieser Frage widmet sich am 1. September die Ausgabe von Volkswagen Art4All. Ähnlich der TED Talks präsentieren und diskutieren Vertreter*innen aus verschiedenen Bereichen historische und aktuelle Beispiele eines nachhaltigen Handelns im Berufs- und Alltagsleben.

Podiumsgäste des Abends sind unter anderem die Autorin, studierte Historikerin und Biologin Dr. Annette Kehnel (Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit, Blessing Verlag 2021), Dr. Nico Wunderling, Wissenschaftler im FutureLab Earth Resilience in the Anthropocene des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und Dr. Nina Schallenberg, Kuratorin der Ausstellung Balance und Nachhaltigkeitsbeauftragte der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Eintritt und Teilnahme: kostenfrei

Bitte beachten Sie die am jeweiligen Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

 

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Fotos und Videomaterial, auf denen Sie zu sehen sind, einverstanden.


VOLKSWAGEN ART4ALL
Seit 2018 ist an jedem ersten Donnerstag im Monat der Eintritt in den Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin von 16 bis 20 Uhr frei. Besucher*innen sind im Rahmen der Initiative VOLKSWAGEN ART4ALL eingeladen, neue Zugänge zu den Werken der Sammlung und den aktuellen Ausstellungen zu entdecken. Dazu regen Vermittlungsangebote und ein künstlerisches Rahmenprogramm an, die sich an ein breites Publikum richten.
Das Projekt wird ermöglicht durch Volkswagen.

Treffpunkt:
Information
Kosten:
Kostenfrei. Der Eintritt in den Hamburger Bahnhof ist an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr kostenfrei.
Ausstellung:
Balance
Sammlung:
Nationalgalerie

Im Kalender eintragen