Grenzwanderungen an Ostern: Filmdokumentation zu Michael Schmidt im kostenlosen Stream ab 1. April 2021

01.04.2021
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Anlässlich der großen Retrospektive, die der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin dem Berliner Fotografen Michael Schmidt im vergangenen Jahr widmete, wird zum Osterwochenende 2021 das filmische Porträt „Michael Schmidt – Grenzwanderung“ als kostenfreier Stream zur Verfügung gestellt.

Die 38-minütige Filmdokumentation „Michael Schmidt – Grenzwanderungen“ von Olaf Klußmann von 1989/2020 blickt auf das Werk des Berliner Künstlers in der Zeit von 1964 bis 1988. Schmidt selbst reflektiert seine Schaffensphasen, gibt Einblick in seine künstlerische Arbeitsweise, spricht über Vorbilder und den Einfluss der US-amerikanischen Fotografie auf seine Arbeit.

Der Film zeichnet zudem Schmidts Weg in seinem „Werkraum Berlin“, der kurze Zeit später durch den Mauerfall nicht mehr bestand. Bedeutende Akteur*innen des Kunstbetriebs kommentieren sein künstlerisches Schaffen von den frühen Fotografien der ersten Veröffentlichungen bis zur national wie auch international viel beachteten Werkgruppe „Waffenruhe“.

Ausstellung „Michael Schmidt – Retrospektive“

Die Sonderausstellung „Michael Schmidt – Retrospektive. Fotografien 1965—2014“ konnte coronabedingt nur eingeschränkt vom 23. August bis 1. November 2020 im Hamburger Bahnhof gezeigt werden und erreichte rund 60.000 Besucher*innen. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Stiftung für Fotografie und Medienkunst mit dem Archiv Michael Schmidt.

Zusätzliches Videomaterial zu Ausstellungen des Hamburger Bahnhofs

Zusätzlich zum Filmstream sind ab sofort auf der Website des Hamburger Bahnhofs weitere Videoformate zu aktuellen Sonderausstellungen zu sehen: In einem Rundgang stellt die junge chinesische Malerin Xinyi Cheng, 2019 mit dem Baloise Kunst-Preis prämiert, ihre Ausstellung „The Horse with Eye Blinders“ vor. Zudem steht ein Ausstellungsfilm zu „Self Portrait as clone of Jeanne D’Arc“ der US-amerikanischen Künstlerin Bunny Rogers zur Verfügung.

Online-Angebot der Staatlichen Museen zu Berlin

Einen Überblick über das gesamte Online-Angebot der Staatlichen Museen zu Berlin finden Sie unter www.smb.museum/online-angebote.