Die Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin haben noch bis einschließlich 1. November 2020 für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Filme & Videos der Nationalgalerie

Der rbb macht Museum: Alte Nationalgalerie

Die Alte Nationalgalerie | Der rbb macht's

Während die Türen wegen des Corona-Virus momentan geschlossen sind, gehen wir zusammen durch die Alte Nationalgalerie.

Länge: 28:34 Minuten
Produktion: RBB
Bild: imago images / Rolf Zöllner

Der rbb macht Museum: Hamburger Bahnhof

Museum Hamburger Bahnhof – Zeit für Fragmente | 360° | Der rbb macht's

Während die Türen wegen des Corona-Virus momentan geschlossen sind, gehen wir zusammen durch die Ausstellung Zeit für Fragmente im Museum Hamburger Bahnhof.

Länge: 5:34 Minuten
Produktion: RBB
Bild: imago images / STPP


Hinter den Kulissen der Neuen Nationalgalerie

Restaurierung und Rahmung | Ludwig Meidner | Apokalyptische Landschaft

Dokumentation der Restaurierung und Rahmung des beidseitigen Gemäldes von Ludwig Meidner "Apokalyptische Landschaft" von 1912/13 der Neuen Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin (Englisch).

Länge: 5:48 Minuten
 


Ausstellung des Museum Berggruen

Paul Klee in Nordafrika | Ausstellung

Das Museum Berggruen widmet sich in einer konzentrierten Sonderpräsentation den in Zusammenhang mit Klees Nordafrikareisen entstandenen Werken u.a. aus der Sammlung der Nationalgalerie.

Länge: 0:51 Minuten
Produktion: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / art / beats

Ausstellung der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Lebenskleckse - Todeszeichen. Horst Janssen zum Neunzigsten | Trailer

"Lebenskleckse – Todeszeichen" zeigt Bilder, die das Entstehen und Vergehen ihrer selbst zum Thema haben: Kleckse, aus denen ganze Landschaften entstehen, Flecken, die sich zu schattenhaften Figuren fügen, Löcher, die zur Abendsonne werden. 

Länge: 0:45 Minuten
Produktion: art / beats

In Preparation

Schaurestaurierung für den Neubau der Nationalgalerie am Kulturforum

Die öffentliche Restaurierung von Rebecca Horns Installation „Raum des verwundeten Affen“ am Kulturforum bildete den Auftakt der Reihe „In Preparation“, mit der die Nationalgalerie Einblicke in die Vorbereitungen für den Neubau am Kulturforum gewährt. Als symbolischer Kommentar zur deutschen Teilung und Wiedervereinigung ist der „Raum des verwundeten Affen“ für den Neubau am Kulturforum vorgesehen.

Teil 1: Schaurestaurierung von Rebecca Horns „Raum des verwundeten Affen“

Die Schaurestaurierung von Rebecca Horns Installation „Raum des verwundeten Affen“ ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit, konkret in die kuratorischen und restauratorischen Vorbereitungen für den Neubau der Nationalgalerie am Kulturforum.

Länge: 5:41 Minuten

Teil 2: Rebecca Horns Installation „Raum des verwundeten Affen“

Im Herbst 1990 fand die Ausstellung „Die Endlichkeit der Freiheit“ im Berliner Stadtraum statt, deren Thema die Mauer in beiden Stadthälften war. Die Idee zu diesem Projekt entwickelte die Künstlerin Rebecca Horn (*1944) gemeinsam mit dem Schriftsteller Heiner Müller und dem Künstler Jannis Kounellis. Elf international bekannte Künstler*innen nahmen teil. Die Installation „Raum des verwundeten Affen“ von Rebecca Horn war das einzige größere Kunstwerk dieser Ausstellung, das in eine Museumssammlung – in die Nationalgalerie – gelangte. Anlässlich der Eröffnung des Hamburger Bahnhofs – Museum für Gegenwart – Berlin 1996 wurde die kinetische Installation erstmals im Museum reinszeniert.

Länge: 7:47 Minuten