Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Ab 15. Januar 2024 höhere Eintrittspreise für die Museen

13.12.2023

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz wird die Eintrittspreise bei den Staatlichen Museen zu Berlin ab dem 15. Januar 2024 moderat anheben.

  • Der Preis für ein Einzelticket im Alten Museum, in der Alten Nationalgalerie, im Bode-Museum, in der Gemäldegalerie und im Museum für Fotografie steigt von 10 auf 12 Euro.
  • Der Eintritt im Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, der Neuen Nationalgalerie, im Neuen Museum und im Pergamonmuseum. Das Panorama wird von 12 auf 14 Euro angehoben.
  • Für einen Besuch im Kunstgewerbemuseum, im Museum Europäischer Kulturen und in der Sammlung Scharf-Gerstenberg werden künftig statt 6 bzw. 8 nunmehr 10 Euro zu zahlen sein.
  • Für Kunstbibliothek, Kupferstichkabinett und Schloss Köpenick werden statt 6 künftig 8 Euro verlangt.
  • Freien Eintritt gibt es nach wie vor für die Friedrichswerdersche Kirche sowie die Sammlungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst im Humboldt Forum.

Tickets

Veränderungen gibt es auch bei Kombitickets und Dauerkarten:

  • Das Museumsinsel-Ticket kostet künftig 24 statt 19 Euro.
  • Das Ticket für das Kulturforum steigt von 18 auf 20 Euro.

Die Jahreskarten sind wie folgt im Angebot:

  • Jahreskarte Basic (alle Dauerausstellungen zu festgelegten Besuchszeiten) 25 Euro
  • Jahreskarte Classic (alle Dauerausstellungen während der gesamten Öffnungszeiten) 59 statt 50 Euro
  • Jahreskarte Classic Plus (alle Dauer- und Sonderausstellungen) 118 statt 100 Euro
  • Jahreskarte Classic ermäßigt unverändert 25 Euro
  • Jahreskarte Classic Plus ermäßigt wie bisher 50 Euro

Der Preis für den Drei-Tage-Museumspass wurde bereits am 1. Juli 2023 von 29 auf 32 Euro angehoben.

Ermäßigungen und freier Eintritt

Für Besuchende bis 18 Jahre und mit Anspruch auf Transferleistungen bleibt der Eintritt kostenfrei, ermäßigte Tickets sind wie immer für die Hälfte zu haben.

Außerdem sind die Staatlichen Museen zu Berlin am eintrittsfreien Museumssonntag beteiligt.