Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Ein Tag im Grünen: Programm in den Gärten des Kulturforums am 4. September 2022

23.08.2022
Kulturforum

Am Sonntag, 4. September 2022 von 10 bis 22 Uhr öffnen die Einrichtungen des Kulturforums im Rahmen des Kultursommerfestivals ihre Gärten und Grünflächen für Besucher*innen. Die Gemäldegalerie, das Kupferstichkabinett, die Kunstbibliothek, das Kunstgewerbemuseum, die Neue Nationalgalerie, das Staatliche Institut für Musikforschung, die Berliner Philharmonie, die Staatsbibliothek zu Berlin und die St. Matthäus-Kirche präsentieren u. a. Till Brönner, die Deep Gold Band, die Vokalhelden, die Karajan-Akademie, Arnold Dreyblatt und Felix von Manteuffel.

Das Berliner Kulturforum gehört auf den ersten Blick nicht zu den grünen Inseln der Stadt. Dabei verfügt das prominente Architekturensemble, das einst als grüne Brücke in den Tiergarten gedacht war, über fünf noch wenig bekannte Gärten:

  • Den „Philharmonischen Garten“ der Philharmonie und des Staatlichen Instituts für Musikforschung,
  • den „Lesegarten“ der Staatsbibliothek,
  • den „Skulpturengarten“ der Neuen Nationalgalerie,
  • die Innengärten des Kunstgewerbemuseums und
  • den Matthäikirchplatz vor der St. Matthäus-Kirche.

Im Rahmen des Berliner Kultursommerfestivals öffnen sich die Gärten am eintrittsfreien Museumssonntag für Konzerte, Performances, Lesungen, Führungen, Gottesdienst und eine Tafel unter freiem Himmel. Ergänzt wird das Programm durch Angebote in der Kunstbibliothek, in der Gemäldegalerie und im Kupferstichkabinett (Programm-Flyer: Ein Tag im Grünen am Kulturforum am 4. September 2022, PDF, 97 KB). Alle Orte sind barrierefrei erreichbar. Eine einzigartige Gelegenheit, das Kulturforum von seiner grünen Seite kennenzulernen – kostenfrei und autofrei.

Eine Kooperation der Anrainer im Kulturforum. Das Kultursommerfestival ist ein Teil von DRAUSSENSTADT und wird unterstützt durch die Kulturprojekte Berlin.