Dokumentarfilm und Zwiegespräche zum 85. Geburtstag von David Hockney am 9. Juli 2022

22.06.2022
Gemäldegalerie

Am Samstag, 9. Juli 2022, wird der Künstler David Hockney 85 Jahre alt. Einen Tag darauf endet die Laufzeit der Ausstellung „David Hockney – Landschaften im Dialog. Die Vier Jahreszeiten der Sammlung Würth zu Gast in Berlin“ in der Gemäldegalerie. Die Staatlichen Museen zu Berlin feiern den Künstler und die Sonderausstellung mit einem besonderen Veranstaltungsprogramm.

Um 14 und 16 Uhr wird im Vortragssaal des Kunstgewerbemuseums der Dokumentarfilm „David Hockney – Die wiedergefundene Zeit“ (2017, ca. 52 Min.) gezeigt. Kunstvermittler*innen und die Kuratorin der Ausstellung Jenny Körber laden zwischen 13 und 17 Uhr zu Zwiegesprächen in der Ausstellung in der Wandelhalle der Gemäldegalerie. 

In der Sonderausstellung stehen die farbenprächtigen Werke „Three Trees near Thixendale“ (2007/08) des britischen Ausnahmekünstlers im Dialog mit hochkarätigen Werken aus der Alten Nationalgalerie, der Gemäldegalerie und dem Kupferstichkabinett. Im Vergleich mit den alten und neuen Meistern offenbart sich die Bedeutung der künstlerischen Tradition für Hockneys Arbeiten. 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist mit einem Eintrittsticket für das jeweilige Museum kostenfrei. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Bitte buchen Sie daher vorab im Ticketshop der Staatlichen Museen zu Berlin ein Onlineticket für den Zeitpunkt der Veranstaltung.