Alle Museen der Staatlichen Museen zu Berlin sind bis auf Weiteres geschlossen. Es finden keine Ausstellungen und Veranstaltungen statt. Bibliotheken sind weiterhin geöffnet. Weitere Informationen

PilgerZeichenDatenbank

Die an der ehemaligen Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelte und von Fachleuten wie interessierten Laien rege genutzte Datenbank mittelalterlicher Pilgerzeichen www.pilgerzeichen.de ist seit 2011 in modernisierter Form über den Server der Staatlichen Museen zu Berlin online abrufbar.

Mit der Konzentration des Forschungsprojekts PilgerZeichenDatenbank Berlin auf Sammlungen und Funde in Mittel- und Osteuropa will das Unternehmen mittelfristig an die Seite des vor allem auf Westeuropa bezogenen Forschungszentrums für mittelalterliche Pilgerzeichen an der Radboud Universiteit Nijmegen mit seiner Datenbank www.kunera.nl treten.


Ansprechpartner: Lothar Lambacher, Stellvertretender Direktor, Kunstgewerbemuseum
Projektwebsite: www.pilgerzeichen.de