Bitte beachten Sie: Aufgrund von Umbauarbeiten im Erdgeschoss des Kunstgewerbemuseums sind die Räume mit der mittelalterlichen Schatzkunst bis zum Sommer 2024 nicht zugänglich. Mehr

Tickets

Bestandskatalog: Glas des 19. Jahrhunderts

Das Kunstgewerbemuseum besitzt eine reiche und umfängliche Sammlung von Gläsern des 19. Jahrhunderts, die bisher unerforscht in den Depots lagerte. Rund 300 Gläser führen die verschiedenen Veredelungstechniken und deren Dekorationsweisen im Laufe von einhundert Jahren vor Augen. Industrie- und Weltausstellungen präsentierten die neuesten Entwicklungen der Glashütten.

Interessant ist in diesem Zusammenhang die Ankaufspolitik des Museums. Es wurde in den Anfangsjahren zum einen unterstützt vom preußischen Handelsministerium und verfügte zum anderen über einen Ankaufsetat, um auch selbst Objekte auf den Weltausstellungen zu erwerben. Der Bestandskatalog wird an den bereits bearbeiteten Katalog "Glas der Moderne (1880–1930)" anschließen.


Ansprechpartnerin: Dr. Susanne Netzer, Oberkustodin, Kunstgewerbemuseum