Das Theater lebt in ihren Fotos

Termin:
Do 21.10.2021 18:00 Uhr - 19:45 Uhr
Ort:
Museum für Fotografie
Angebot:
Gespräch / Erwachsene
Anmeldung:
erforderlich

Imogen Kogge und Udo Samel: Beide standen lange an der Schaubühne unter Peter Stein auf der Bühne, heute sind sie - erfolgreich freischaffend - im Fernsehen und auf dem Theater zu sehen.

Die Beiden werden sich erinnern an große Inszenierungen wie Klaus Michael Grübers „Die Affäre Rue de Lourcinevon Eugène Labiche oder „Amphitryon“ von Heinrich von Kleist.

Welche Szene war ihnen besonders wichtig, welche besonders schwer, was sehen sie, wenn sie die Aufführungsfotos von Ruth Walz sehen? Fühlen sie sich erkannt, wie haben sie die Theaterfotografin bei der Arbeit wahrgenommen?

Ein Abend der Erinnerungen angesichts der schönsten Theaterfotos.

Moderiert wird der Abend von Manuela Reichart



Teilnahmegebühr: kostenfrei
Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de)
Einlass nur mit Anmeldebestätigung

Veranstaltungsort: Fürstensaal im 2. OG
Erforderlich: negatives Testergebnis, Nachweis vollständige Impfung oder Nachweis Geneseung

 

Treffpunkt:
Fürstensaal im 2. OG
Kosten:
kostenfrei Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de) Einlass nur mit Anmeldebestätigung Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de) Einlass nur mit Anmeldebestätigung Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de) Einlass nur mit Anmeldebestätigung
Ausstellung:
Ruth Walz. Theaterfotografie
Sammlung:
Kunstbibliothek

Im Kalender eintragen