Akademievortragsreihe: Der Berliner Klassizist Johann Gottfried Schadow

zur Sonderausstellung "Berührende Formen. Johann Gottfried Schadow" (21.10.2022 - 19.2.2023)

Termin:
Mi 09.11.2022 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Ort:
James-Simon-Galerie
Angebot:
Akademie: Vorträge zu Kunst und Kultur (mehrtägig) / Erwachsene

V 3: Mi / 11 - 12 Uhr / 9.11., 16.11., 23.11., 30.11.2022

zur Sonderausstellung "Berührende Formen. Johann Gottfried Schadow" (21.10.2022 - 19.2.2023)

Johann Gottfried Schadow (1764 – 1850) kommt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der Bildhauerei in Deutschland zu. Der Bildhauer, der auch als „Vater der Berliner Bildhauerschule“ bezeichnet wird, schuf bekannte Werke wie die Quadriga auf dem Brandenburger Tor oder die Prinzessinnengruppe in der Alten Nationalgalerie. Historische Quellen liefern Informationen zum Leben und Wirken Schadows. Zudem bietet der Vergleich mit zeitgleich agierenden Künstlern in Rom, Paris, London und St. Petersburg neue Perspektiven auf den Berliner Künstler.

Referent: Lutz Stöppler

Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie
Teilnahmegebühr: 32 €
Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)     

Do / 1.12.2022 / 11.30, 13.30 Uhr

Mi / 7.12.2022 / 14, 15.30 Uhr

Treffpunkt: Alte Nationalgalerie

Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 €
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Föderverein, ICOM etc.): 10 €
Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen und Informationen zur Akademie.