Statt suchen finden! – Ein Normdaten-Forschungsprojekt

Nutzung von Normdaten zur Optimierung von Such- und Filterfunktionen für Museumsobjekte in der Deutschen Digitalen Bibliothek

Im Rahmen eines zweijährigen Projektes wird eruiert, wie durch eine konsequentere Nutzung von Normdaten die Suche für Museumsobjekte in der DDB optimiert werden kann und Filtermöglichkeiten zu einer höheren Suchgenauigkeit im Portal führen.

Dabei ist unter anderem eine ausführliche Ursachenanalyse hinsichtlich defizitärer Such- und Filterergebnisse, aber auch die Entwicklung von Lösungsansätzen vorgesehen, um durch die bessere Nutzung von Normdaten die Such- und Filtermöglichkeiten im Portal zu verbessern. Auch sollen Guides und Erschließungshilfen zur Erstellung und Nutzung von Normdaten sowie Hilfestellungen für die Schlagwortvergabe und zur Verbesserung von Such- und Filtermöglichkeiten für Museen entwickelt werden. Zudem soll durch dieses Projekt ein Beitrag zur Etablierung und Implementierung des Art and Architecture Thesaurus (AAT) Deutsch in der Deutschen Digitalen Bibliothek sowie im CCC-Portal und in der Erschließungspraxis an deutschen Museen geleistet werden.

Außerdem ist vorgesehen, im Rahmen dieses Projektes den Bekanntheitsgrad der GND in der Museumssparte und deren Nutzung in der musealen Erschließungspraxis zu erhöhen: Es soll ein Referenzvokabular entstehen, das in der deutschen Museumslandschaft als Standard gelten und für die Erschließung empfohlen werden kann. Die konkreten Forschungsergebnisse sollen projektbegleitend in die Tätigkeit der Fachstelle Museum der Deutschen Digitalen Bibliothek einfließen.


Wissenschaftliches Team: N.N.
Laufzeit: Mitte 2023 – Mitte 2025