Berlin Beats Warm Up

Termin:
Do 29.02.2024 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort:
Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart
Angebot:
Konzert | Bar und DJ-Mix | Performance

Die Berlin Beats Reihe des Hamburger Bahnhof geht im kommenden Sommer in die zweite Runde und läutet bereits im Februar den Auftakt ein. Am 29. Februar veranstaltet Berlin Beats eine winterliche Listening Session in der historischen Halle des Museums mit einem DJ-Set von Ghostpoet.

Dr. Obaro Ejimiwe alias Ghostpoet ist ein Künstler und ein für den Mercury Prize nominierter britischer Sänger, Songwriter und Musiker. Derzeit lebt er in Berlin und legt als DJ auf, um die Musik des afrikanischen Kontinents und seiner Diaspora in der ganzen Welt zu bewahren, zu aktivieren und zu würdigen.

Eintritt frei.

 

Berlin Beats:
Mit der Open-Air-Konzertreihe „Berlin Beats“ im Garten des Museums feiert der Hamburger Bahnhof die elektronische Musikkultur Berlins. Die zweite Ausgabe nach der Auftaktveranstaltung im Februar findet an zwölf Sommerabenden vom 7. Juni bis 29. August statt. Die Musik der beteiligten Berliner Künstler*innen reicht von experimentellen Klängen bis zu harten Beats und spiegelt die Lebendigkeit der Stadt wider.

„Berlin Beats“ wird kuratiert von Charlotte Knaup, Kuratorin im Hamburger Bahnhof, und koordiniert von Angelika Jaros.

Treffpunkt:
Historische Halle
Kosten:
Der Eintritt zur Berlin Beats Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Sammlung:
Nationalgalerie

Im Kalender eintragen