Dr. Neville Rowley


Funktionen

  • Kurator (Gemäldegalerie)
  • Kurator (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst)

Institution

Kontakt

n.rowley[at]smb.spk-berlin.de

Schwerpunkte

Vita

Seit 02/2016 Kurator für frühe italienische Kunst, Gemäldegalerie, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst
2013 bis 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Skulpturensammlung. Redaktion eines Bestandskatalog der Werken von Donatello und seine Schule im Bode-Museum (und ehemaliger im Kaiser-Friedrich-Museum).
2012 Gastprofessor an der Universidade Estadual de Campinas (Brasilien).
2004 bis 2010 Promotion in Kunstgeschichte (Université de Paris IV - Sorbonne)
2008 bis 2009 Stipendium und Aufenthalt in der Académie de France in Rom (Villa Medici). Kurator der Ausstellung Villa aperta, gewidmet der Villa Medici (Sommer 2009)
2007bis 2008 Assistant Research Curator bei der Robert Lehman Collection des Metropolitan Museum of Art in New York. Wissenschaftliche und operative Koordination der Ausstellung Giorgio Morandi, 1890-1964 (Herbst 2008)

Ausgewählte Publikationen

  • "The Road (back) to Berlin: the endless journey of the ‚202‘“, in Peter Jonathan Bell and Kristi Nelson (Hrsg.), The Berlin Masterpieces in America. Paintings, Politics, and the Monuments Men, Ausst.-Kat. (Cincinnati, Cincinnati Art Museum, 2021), Cincinnati, Cincinnati Art Museum, 2020, S. 72-93.
  • "Das James Simon Kabinett. Zur Geschichte eines Raumes in Wilhelm Bodes ‚Renaissance-Museum‘“, in Olaf Matthes (Hrsg.), James Simon: Briefe an Wilhelm von Bode 1885-1927, Wien, Köln, Weimar, Böhlau Verlag, 2020, S. 31-60.
  • "Eine Berliner Reise durch Aby Warburgs Bilderatlas Mnemosyne“, in Neville Rowley und Jörg Völlnagel (Hrsg.), Zwischen Kosmos und Pathos. Berliner Werke aus Aby Warburgs Bilderatlas Mnemosyne, Ausst.-Kat. (Berlin, Gemäldegalerie, 8.8-1.11.2020), Berlin, Deutscher Kunstverlag, 2020, S. 42-101.
  • "Wilhelm von Bode and the Rediscovery of Bertoldo di Giovanni“, in Aimee Ng, Alexander J. Noelle und Xavier F. Salomon (Hrsg.), Bertoldo di Giovanni. The Renaissance of Sculpture in Medici Florence, Aust.-Kat. (New York, The Frick Collection, 18.09.2019-12.01.2020), Lewes, Giles, 2019, S. 135-154.
  • "Bellini steht höher ... als Mantegna“, in Caroline Campbell, Dagmar Korbacher, Neville Rowley und Sarah Vowles (Hrsg.), Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance, Ausst.-Kat. (London, National Gallery; Berlin, Gemäldegalerie, 2018- 2019), Munich, Hirmer, 2018, S. 41-49.
  • "Fouquet in Italien suchen“, in Stephan Kemperdick (Hrsg.), Jean Fouquet. Das Diptychon von Melun, Ausst.-Kat. (Berlin, Gemäldegalerie, 15. September 2017-7. Januar 2018), Petersberg, Imhof, 2017, S. 50-59.
  • "Donatello Forgotten and Rediscovered: on Five Works of Art formerly in the Berlin Museums“, Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz, neue Folge, 57, 2015, S. 140-163
  • "Some questions about the provenance of the ‚Dancing Girl with Cymbals‘ by Antonio Canova in the Bode Museum, Berlin“, Predella. Journal of Visual Arts, 36, 2014, S. 55-65.
  • Donatello. La Renaissance de la sculpture, Paris, À Propos, 2013.
  • Caravage. L'art pour rédemption, Paris, À Propos, 2012.
  • Fra Angelico, peintre de lumière, Paris, Gallimard, 2011.

Weiterführende Links

Mitarbeiter*innen der Gemäldegalerie

Hier stellen sich die Mitarbeiter*innen in den Museen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin mit ihrem beruflichen Werdegang und ihren Arbeitsschwerpunkten vor.