Restitutionen

Große Teile der materiellen und immateriellen Sammlungen aus der ganzen Welt, die sich heute in den Beständen des Ethnologischen Museums befinden, wurden unter kolonialen Bedingungen zusammengetragen. In den vergangenen Jahren hat die Stiftung Preußischer Kulturbesitz bereits mehrere Objekte aus dem Ethnologischen Museum an die jeweiligen Herkunftsländer zurückgegeben.

Masken der Kogi

Vorbereitung der Holzmasken für den Transport durch Restauratorin Kai-Patricia Engelhardt
Vorbereitung der Holzmasken für den Transport durch Restauratorin Kai-Patricia Engelhardt © SPK / Foto: Xander Heinl/photothek.de

Nachricht: Masken der Kogi aus dem Ethnologischen Museum restituiert (19.06.2023)

Benin-Bronzen

© Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum / Jörg von Bruchhausen

Nachricht: Rückgabe der Benin-Bronzen des Ethnologischen Museums: Eigentum an Nigeria übertragen (25.08.2022 )

Grabbeigaben

© Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Martin Franken, 2018

Nachricht: Rückgabe von Grabbeigaben an die Chugach Alaska Corporation (16.05.2018)