Tina Peschel


Funktion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Museum Europäischer Kulturen)

Institution

Museum Europäischer Kulturen

Kontakt

t.peschel[at]smb.spk-berlin.de

Schwerpunkte

Forschungsschwerpunkte, Arbeitsschwerpunkte, Zuständigkeiten Sammlungsbereiche Handwerk, Landwirtschaft, Haushalt, Advent und Weihnachten, Kinderkultur, DDR

Vita

seit 09/1988 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Staatlichen Museen zu Berlin - tätig am Museum Europäischer Kulturen
09/1983 bis 09/1988 Studium der Ethnographie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Ausgewählte Publikationen

  • Werkzeuge. Eine Typologie für Museen und Sammlungen. Teil 1 (München, 2020).
  • Sterne - nicht nur zur Weihnachtszeit. In: Glaube und Glauben. (Hessische Blätter für Volks- und Kulturforschung Bd. 54), Marburg, 2020, S. 170-181.
  • Sterne über Bethanien. Die Oberammergauer Weihnachtskrippe des Diakonissenhauses Bethanien zu Berlin. Staatliche Museen zu Berlin, 2013.
  • Dagmar Neuland-Kitzerow, Tina Peschel (Hg.): Weihnachtspyramiden - Tradition und Moderne. Staatliche Museen zu Berlin, 2012.
  • Tina Peschel (Hg.) Adventskalender. Geschichte und Geschichten aus 100 Jahren. Staatliche Museen zu Berlin, 2009.
  • "Willkommen wandernder Geselle!" Ein Zunftpokal der Schlachter. In: Europa entdecken! Schriften der Freunde des Museums Europäischer Kulturen, Heft 7, Berlin, 2008, S. 82-89.

Mitarbeiter*innen der Museen Dahlem

Hier stellen sich die Mitarbeiter*innen in den Museen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin mit ihrem beruflichen Werdegang und ihren Arbeitsschwerpunkten vor.