Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Route 5 – Die (fehlenden) Künstlerinnen

In der fünften Route werfen wir einen Blick auf Künstlerinnen und ihre (fehlende) Präsenz in den Beständen von Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum.

Künstlerinnen sind bis heute weltweit in den Museen stark unterrepräsentiert. Dabei hat die internationale Forschung längst zweifelsfrei belegt, dass Frauen – trotz widrigster Bedingungen – seit jeher auch als Künstlerinnen agierten und manche bedeutenden Werke schufen. Allerdings mangelt es bis heute häufig noch an grundlegender Quellenforschung, um ihre Namen und ihre Werke überhaupt identifizieren zu können.

Cherchez la femme!

Diese Situation gilt in besonderem Maße auch für das Bode-Museum. Weder in der Skulpturensammlung noch im Museum für Byzantinische Kunst kann hier nach aktuellem Forschungsstand auch nur ein einziges Kunstwerk einer konkreten Künstlerin zugeschrieben werden. Dies bedeutet allerdings keineswegs, dass an der Erstellung der Kunstwerke in diesen Sammlungen garantiert keine Frauen beteiligt gewesen wären. Dieser Rundgang appelliert daher an die persönliche Vorstellungskraft unserer Leser*innen: Lassen Sie sich durch unser Museum treiben und ziehen sie bei (gar nicht seltenen) Beschriftungen wie „unbekannter Künstler“ oder „Werkstatt“ einfach auch einmal Künstlerinnen als Urheberinnen in Erwägung.