Das Pergamonmuseum ist wegen Sanierung komplett geschlossen. Pergamonmuseum. Das Panorama ist weiterhin geöffnet. Tickets

Tickets

UNESCO-Welterbetag am 2. Juni 2024 auf der Museumsinsel Berlin

22.05.2024
Museumsinsel Berlin

Unter dem Motto „Vielfalt erleben und entdecken“ findet am Sonntag, 2. Juni 2024 der bundesweite UNESCO-Welterbetag statt. Zum diesjährigen Programm laden die 52 Welterbestätten in Deutschland zusammen mit der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland ein. Zahlreiche Veranstaltungen und Mitmachaktionen werfen einen Blick auf den Facettenreichtum des Welterbes.

Auch die Staatlichen Museen zu Berlin beteiligen sich mit kostenfreien Angeboten: Öffentliche Führungen zum UNESCO-Welterbe der Museumsinsel Berlin, der Workshop „Euer Inselpanorama!“ für Familien im Haus Bastian sowie die Führung „Multaka meets UNESCO-World Heritage“ auf Arabisch und Farsi.

Die Museumsinsel in der UNESCO-Liste

Seit über 20 Jahren zählt die Museumsinsel Berlin zum UNESCO-Welterbe. Am 4. Dezember 1999 wurde die Urkunde zur Aufnahme der Museumsinsel in die Welterbeliste unterzeichnet und am 10. März 2000 vom damaligen UNESCO-Generalsekretär Koïchiro Matsuura feierlich überreicht. Heute gehört das Ensemble – bestehend aus dem Alten Museum, Neuen Museum, der Alten Nationalgalerie, dem Bode-Museum, Pergamonmuseum und der James-Simon-Galerie – mit jährlich rund 2,5 Mio. Besucher*innen zu den größten Publikumsmagneten Deutschlands.