Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Bitte beachten Sie: Die Sonderausstellung „Caspar David Friedrich. Unendliche Landschaften“ ist dienstags bis sonntags bereits ab 9 Uhr geöffnet und zusätzlich donnerstags bis samstags bis 20 Uhr.

Tickets

Ralph Gleis führt die Alte Nationalgalerie weiterhin als Direktor

29.06.2022
Alte Nationalgalerie

Die Neuaufstellung des Nationalgalerie-Verbundes ist nunmehr abgeschlossen: Ralph Gleis wird die Alte Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin künftig als Direktor führen. Das hat der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz unter Vorsitz von Kulturstaatsministerin Claudia Roth an diesem Montag beschlossen. 

Der 48 Jahre alte Kunsthistoriker leitet das Haus bereits seit Mai 2017 mit großem Erfolg. Progressive Ausstellungen wie „Wanderlust“, „Kampf um Sichtbarkeit. Künstlerinnen der Nationalgalerie“ oder die große Schau zum Belgischen Symbolismus waren nicht nur Publikumserfolge, sie schlugen auch Brücken in die Gegenwart und nahmen gesellschaftliche Debatten auf. Besonders deutlich wird dies auch in der aktuellen Ausstellung „Paul Gauguin – Why Are You Angry?“, in der es am Beispiel von Gauguins berühmten Tahiti-Bildern auch um die westlichen, kolonialen Vorstellungen von „Exotik“ und „Erotik“ im Spiegel aktueller Diskurse geht. Wesentlich für die institutionelle Entwicklung der Alten Nationalgalerie war auch sein großes Engagement, das zur Wiedereröffnung der Friedrichswerderschen Kirche als Dependenz für den Skulpturenbestand des Hauses im Oktober 2020 führte. 

Neuaufstellung des Nationalgalerie-Verbundes abgeschlossen

Mit der Berufung von Ralph Gleis ist die Neuaufstellung des Nationalgalerie-Verbundes abgeschlossen. Künftig gibt es nicht mehr einen Direktor für alle Häuser, sondern mit Klaus Biesenbach (Neue Nationalgalerie), Sam Bardaouil und Till Fellrath (Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin) und Ralph Gleis (Alte Nationalgalerie) drei eigenständige Direktionen, die im Verbund eng zusammenarbeiten.

Zur Person: Ralph Gleis

Ralph Gleis ist promovierter Kunsthistoriker, der zunächst in seiner Heimatstadt Münster, dann in Köln und Bologna Kunstgeschichte, Geschichte und Soziologie studierte. Seine beruflichen Stationen führten Gleis vom Volontariat am Deutschen Historischen Museum in Berlin über das Museum für schöne Künste in Antwerpen und das Haus der Geschichte in Bonn nach Wien, wo er acht Jahre in verschiedenen Funktionen am Wien Museum arbeitete. Seit 2017 war er Leiter der Alten Nationalgalerie.