Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Weitere Informationen

Filme der Alten Nationalgalerie

Hingeschaut!

Hingeschaut! | Der Mönch am Meer von Caspar David Friedrich

Es gibt nur wenige Gemälde, die symbolisch für eine ganze Epoche stehen können. Caspar David Friedrichs Werk "Der Mönch am Meer" von 1808-10 ist genau solch eins. Die bedrückende Leere des Raums, die melancholische Einsamkeit des am Strand stehenden Mönches, der in die scheinbar unendliche Weite des dunklen Horizonts blickt. All dies veranlasst die Betrachter auch heute noch zum Träumen. Was hat es also mit diesem Werk auf sich, dass wir nach über 200 Jahren immer noch davon in seinen Bann gezogen werden? Und hat Caspar David Friedrich das Bild bereits von Beginn so geplant, wie es heute in der Alten Nationalgalerie ausgestellt ist? Lasst euch mitnehmen auf eine Entdeckungsreise zu Friedrichs "Mönch am Meer".

Länge: 1:45 Minuten
Bild: Caspar David Friedrich, Der Mönch am Meer. (1808-10) © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Andres Kilger 
Animation: Retina Fabrik

Der rbb macht Museum

Die Alte Nationalgalerie | Der rbb macht's

Während die Türen wegen des Corona-Virus momentan geschlossen sind, gehen wir zusammen durch die Alte Nationalgalerie.

Länge: 28:34 Minuten
Produktion: RBB
Bild: imago images / Rolf Zöllner

Ausstellungen

Kampf um Sichtbarkeit. Künstlerinnen der Nationalgalerie vor 1919 | Trailer

Die Ausstellung und die begleitende wissenschaftliche Publikation widmen sich erstmals ausführlich allen vor 1919 entstanden Werken von Malerinnen und Bildhauerinnen und ist eine Revision der eigenen Sammlung unter dem wichtigem Aspekt heutiger Diskurse um Gleichberechtigung.

Länge: 0:45 Minuten
Produktion: Chezweitz

Gustave Caillebotte. Maler und Mäzen des Impressionismus | Trailer

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Freunde der Nationalgalerie und unterstützt durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst.

Länge: 0:36 Minuten

In Virtual Reality mit dem Mönch am Meer

Eine aufwendig produzierte Virtual-Reality-Anwendung in Zusammenarbeit mit HTC Vive Arts und der Gebrüder Beetz: Caspar David Friedrichs Meisterwerk „Mönch am Meer“.

Länge: 2:08 Minuten

 

"Impressionismus - Expressionismus. Kunstwende" | Trailer

Ausstellung vom 22.05.2015 bis 20.09.2015 in der Alten Nationalgalerie

Länge: 3:08 Minuten
Produktion: bboxxFilme 

Die Māori Portraits | Gottfried Lindauer

Die Nationalgalerie stellt mit der Ausstellung "Gottfried Lindauer. Die Māori Portraits" in der Alten Nationalgalerie erstmals Gottfried Lindauer (1839-1926) vor, dessen Werke außerhalb von Neuseeland fast unbekannt sind.

Länge: 2:50 Minuten

Anton Graff | Gesichter einer Epoche

Zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert widmet die Nationalgalerie dem Bildnismaler Anton Graff (1736-1813) eine umfassende Einzelausstellung. 

Länge: 2:49 Minuten
Produktion: bboxxFILME / Felix von Boehm
Interview: Dr. Anna Ballestrem

Akademievortrag

Vortragsreihe „Schinkel - Ein Blick in Preußens Blüte" von Lutz Stöppler

Der Kunsthistoriker Lutz Stöppler thematisiert in der Akademie-Vortragsreihe Karl Friedrich Schinkels Malerei, seine Museumsplanungen, sowie die Gedächtnisbauten für die Napoleonischen Kriege und die architektonischen Planungen für den Königspalast in Athen. Die Vorgehensweise Karl Friedrich Schinkels wird mit der seines Münchner Widerparts Leo von Klenze verglichen, um unterschiedliche Geisteshaltungen herauszuarbeiten.

Vortragsreihe "Schinkel – Ein Blick in Preußens Blüte"– Berlin, München & Athen | Akademievortrag #4

Länge: 1:07 h

Vortragsreihe „Schinkel - Ein Blick in Preußens Blüte" von Lutz Stöppler | Akademievortrag #3

Länge: 1 h

Vortragsreihe „Schinkel - Ein Blick in Preußens Blüte" von Lutz Stöppler | Akademievortrag #2

Länge: 56:45 Minuten

Vortragsreihe „Schinkel - Ein Blick in Preußens Blüte" von Lutz Stöppler | Akademievortrag #1

Länge: 59:11 Minuten

Hinter den Kulissen

Backstories | Die Schimpansin Missie

Die Reihe „Backstories“ erzählt bemerkenswerte Objektgeschichten aus den Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin. In dieser Folge geht es um die Schimpansin „Missie“, die eine bewegte Geschichte hatte und heute als Holzskulptur im Treppenhaus der Alten Nationalgalerie zu sehen ist.

Museum and the City: „Backstories: Die Schimpansin Missie“ im Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

Länge: 2:13 Minuten

Restaurierung der "Henriette von Carlowitz" von Anton Graff (1772)

Das Porträt der jungen Adligen sticht durch eine einmalige Brillanz hervor und strahlt gleichermaßen Anmut und Grazie, jugendliche Frische und aristokratische Noblesse aus. Die stark verschmutzte und gealterte Oberfläche wurde in einer zweijährigen Restaurierungszeit entfernt und mit einer neuen Firnis belegt. Nun erstrahlt das Gemälde des führenden deutschen Porträtisten der Aufklärung wieder in neuem Glanz und wird zusammen mit den neuen Forschungsergebnissen, die während der Restaurierung zu Tage traten, in einer Kabinettausstellung in der Alten Nationalgalerie der Öffentlichkeit präsentiert.

Länge: 4:28 Minuten
Produktion: retinaFabrik

Google Arts & Culture

Art Project

Ein Blick auf das Art Project, an dem die Gemäldegalerie und Alte Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin beteiligt sind.

Länge: 1:43 Minuten

„Willkommen in der Alten Nationalgalerie“ | Besucherstimmen

Im Rahmen der Google Arts & Culture Story „Welcome to the Alte Nationalgalerie“ haben wir Besucher*Innen des Museums zu ihren Eindrücken und persönlichen Highlights in der Alten Nationalgalerie befragt.

Konzept & Interviews: Dr. Yvette Deseyve & Patrick Horn
Produktion & Bearbeitung: Malith C. Krishnaratne
Länge: 5:27 Minuten

Art Project | Vorschau

Vorschau auf das Art Project, an dem die Gemäldegalerie und Alte Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin beteiligt sind.

Länge: 0:59 Minuten

Art Project | Hinter den Kulissen in der Gemäldegalerie und Alten Nationalgalerie

Länge: 2:18 Minuten

Imagefilm der Alten Nationalgalerie

Länge: 2:59 Minuten
Video: Felix von Boehm / cine-fils.com
Musik: Kurt Widorski