Seit Samstag, 24. April 2021, sind alle Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin bis auf Weiteres geschlossen. Weitere Informationen

Friederike E. A. O'Connell, Frauenbildnis, vor 1880

Öl auf textilem Bildträger, Bildmaß: 92,5 x 73,5 cm, Inv.-Nr. A I 305

Das Gemälde, dessen Malschicht gelockert und zu früherer Zeit mit einem Wachsauftrag gesichert wurde, war vor allem verschmutzt und hatte einen stark gedunkelten Überzug. Durch die Untersuchungen zeigte sich jedoch, dass mindestens eine der drei Firnisschichten pigmentiert und damit bewusst als getönter Überzug aufgetragen worden war. Sowohl für Restaurierungsfirnisse als auch originale Überzüge stellt dies eine Besonderheit dar. Eventuell  wollte die Künstlerin selbst den Eindruck einer dunklen, gealterten Oberfläche erwecken und damit den Charakter des altmeisterlichen Porträts im Stile van Dycks unterstreichen. Auf eine Firnisabnahme wurde daher nach der Festigung und Oberflächenreinigung verzichtet. Der Zierrahmen wurde stilistisch angepasst.


Restaurierung: Kerstin Krainer
Neurahmung: Markus Dengg