Datenschutzerklärung für unsere Besucher*innen

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Corona-Virus sind wir verpflichtet, Ihre Anwesenheit in unseren Museen zu dokumentieren. Nachfolgend möchten wir Sie über diese Datenverarbeitung informieren:

1. Verantwortliche Stelle

Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK)
Von-der-Heydt-Straße 16-18
10785 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (0)30 266 412889
E-Mail: info[at]hv.spk-berlin.de
Website: www.preussischer-kulturbesitz.de

2. Datenschutzbeauftragte

Datenschutzbeauftragte
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Von-der-Heydt-Straße 16-18
10785 Berlin
E-Mail: Datenschutzbeauftragte[at]hv.spk-berlin.de

3. Datenkategorien

Wir erfassen im Rahmen Ihres Besuchs personenbezogene Daten. Diese umfassen:

  • Vor- und Familienname
  • Telefonnummer
  • Postleitzahl
  • E-Mail-Adresse
  • Anwesenheitszeit

Weitere Daten werden nicht von uns verarbeitet oder benötigt.

4. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Schutz der Gesundheit der Besucher*innen und zur Eindämmung der Pandemie im Hinblick auf Nachverfolgung von Infektionsketten

Dies geschieht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 5 der zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin.

5. Speicherdauer

Die erhobenen Daten werden vier Wochen nach Ihrem Besuch gelöscht.

6. Empfänger*innen

Die Daten werden zur Speicherung an unsere Vertragspartnerin, die Giant Monkey GmbH, übermittelt. Die Giant Monkey Software Engineering GmbH wurde von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz sorgfältig ausgewählt und wird hinsichtlich der Einhaltung des Datenschutzes regelmäßig kontrolliert.

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben unter den Voraussetzungen der Art. 15-18, Art. 20 DSGVO ein Recht auf Auskunft, auf die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und auf die Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.

Ihr Anspruch auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

Sie haben zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist die Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) zuständig.