Kaiser Wilhelm II., Bauherr des Bode-Museums, benannte das Museum 1904 nach seinem Vater Friedrich. Als einziges Haus auf der Museumsinsel trug es damit nicht nur den Namen eines Hohenzollern, sondern spiegelt zudem die Idee des Mäzenatentums in seinem Inneren. Die Teilnehmenden lernen die mäzenatisch geprägte Innenarchitektur des Schlossmuseums mit seinen Highlights kennen.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und an der Museumskasse erhältlich.

Prunk und Pracht des Bode-Museums

Public tour

Offers for: Adults
Date: Sat 31.08.2019 3:00 PM - 4:00 PM
Location: Bode-Museum
Meeting point: Große Kuppel
Price: 4 EUR
plus admission
Registration: no booking/prior registration required
Exhibition: Sculpture and Painting 13th-18th Century
Collection: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Booking

Save in calendar