Bereits zu Beginn seiner Karriere in den frühen 1950er Jahren widmete sich Ludwig Windstosser der fotografischen Illustration zahlreicher Städteporträts und Bildbände. Diese fingen den Zeitgeist auch jenseits der von ihm aufgenommenen Industrielandschaften ein und beeinflussen noch immer die Erinnerungskultur. Der Bildband Berlin teils teils von 1972 ist ein Porträt West-Berlins, der das damals vorherrschende Spannungsfeld zwischen Wiederaufbau und Fortschritt und dem Verlangen nach Normalität und Sicherheit spiegelt.

Die Architekturfotografin Mila Hacke und die Kuratorin Stefanie Regina Dietzel machen den Bildband in diesem 2-stündigen Fotowalk erfahrbar. Nach einer Einführung in der Ausstellung haben die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, Windstossers Berlin rund um den Breitscheidplatz mit der Kamera zu erkunden.

Kameras – ob analog, digital oder Smartphone – sind bitte selbst mitzubringen.

Um Anmeldung über mf@smb.spk-berlin.de wird gebeten. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Fotowalks

zur Ausstellung "Ludwig Windstosser. Fotografie der Nachkriegsmoderne"

Curator tour | Workshop

Offers for: Adults
Date: Sat 19.10.2019 2:00 PM - 4:00 PM
More Dates: Sat 25.01.2020  
Location: Museum für Fotografie
Meeting point: foyer
Price: Kostenfrei mit Eintrittskarte
plus admission
Registration: booking/prior registration essential
Exhibition: Ludwig Windstosser. Post-War Modern Photography
Collection: Kunstbibliothek

Save in calendar