Wie sieht Teilhabe im kulturellen Leben aus?

Set#11 | Ausnahmen sind die Regel!

Date:
Wed 11.05.2022 6:30 PM - 8:00 PM
Location:
Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung
Offer:
Talk | Digital Event | Workshop | Lecture | Panel discussion / Adults
Registration:
booking/prior registration essential

SET #11

Ausnahmen sind die Regel!
Wie sieht Teilhabe im kulturellen Leben aus? Was kann der Inklusionsbegriff leisten und was nicht? Unter welchen Voraussetzungen kann Barrierefreiheit in der kuratorischen und institutionellen Arbeit realisiert werden? An drei Abenden werden Perspektiven aus der Praxis und wissenschaftliche Ansätze beleuchtet und diskutiert. Ein Workshop lädt Lehrer*innen, Künstler*innen, Vermittler*innen und Kurator*innen zur praktischen Zusammenarbeit ein.

 

Di / 8.2.2022 / 18.30 Uhr
Teil haben oder Teil sein? Bedingungen und Stolpersteine inklusiver kultureller Bildung
Cornelie Dietrich, Humboldt-Universität zu Berlin
Vortrag und Diskussion

 

Di / 1.3.2022 / 18.30 Uhr
„Inklusiver Tape-Art-Workshop für Alle!?” Warum sich der Inklusionsbegriff nicht für die Bewerbung kultureller Angebote eignet
Annalena Knors, Corporate Inclusion
Vortrag und Diskussion

 

Di / 5.4.2022 / 18.30 Uhr
Wessen Norm? Wessen Verantwortung? Barrierefreiheit in die kuratorische und institutionelle Praxis integrieren
Anna Jehle und Juliane Schickedanz, Kunsthalle Osnabrück
Vortrag und Diskussion

 

Mi / 11.5.2022 / 14 - 17 Uhr
Inklusionsorientierte Kunstvermittlung
Frederik Poppe, Hochschule Merseburg
Workshop

 

Teilnahme kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache. Barrierefreier Zugang.
Anmeldung erforderlich: bastian@smb.spk-berlin.de
Treffpunkt: Haus Bastian

Wir informieren Sie in der Anmeldebestätigung über die dann gelten Corona-Schutzmaßnahmen. Ggf. behalten wir uns vor, die Veranstaltungen online durchzuführen.

 

Haus Bastian Zentrum für kulturelle Bildung
Staatliche Museen zu Berlin
Am Kupfergraben 10
10117 Berlin

 

Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit der Erstellung und Veröffentlichung von Fotografien der Veranstaltungen einverstanden.