Geflüchtete aus Syrien und Irak führen in arabischer Sprache durch das Museum für Islamische Kunst. Den Besuchern werden in dem Rundgang syrische und irakische Kulturgüter als herausragende Zeugnisse der Menschheitsgeschichte näher gebracht. Der Einsatz dialogischer Methoden ermöglicht eine aktive Einbeziehung der Besucher*innen und fördert den Austausch der Teilnehmenden untereinander.

Die Führungen werden in drei Sprachen (arabisch, deutsch, englisch) angeboten und finden auch im Vorderasiatischen Museum (Pergamonmuseum) und Bode-Museum statt.

Multaka/Treffpunkt: Museum für Islamische Kunst (in arabischer Sprache)

Running-dialogue tour

Offers for: Adults
Date: Wed 31.08.2016 3:00 PM - 4:00 PM
More Dates: Sat 03.09.2016   Wed 07.09.2016   Sat 10.09.2016   Mehr
Location: Pergamonmuseum
Meeting point: information (upstairs foyer James-Simon-Galerie)
plus admission
Registration: no booking/prior registration required
Exhibition: Art of Islamic Cultures
Collection: Museum für Islamische Kunst

Save in calendar