Die erste Ausstellung in der neu eröffneten James-Simon-Galerie ist gleichzeitig auch die erste große Sammlungspräsentation der Gipsformerei, die in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen begeht. Aus Anlass des Jubiläums und der damit verbundenen Ausstellung "Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei" porträtiert eine ARTE-Dokumentation erstmals die Manufaktur sowie ihre weltweit größte Sammlung historischer Gipsformen mit über 7.000 Objekten. Die Berliner Regisseurin und Kunsthistorikerin Grit Lederer gibt Einblicke in ein selten gewordenes traditionelles Handwerk. Höhepunkte der Sammlung wie der Große Fries des Pergamon-Altars und die weltberühmte Büste der Nofretete werden hier aus wertvollen Formen neu gegossen.

Zur Premiere dieses Films laden die Staatlichen Museen zu Berlin und ARTE Sie herzlich ein!

Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Gespräch mit der Regisseurin GRIT LEDERER und dem Leiter der Gipsformerei MIGUEL HELFRICH statt.

Moderation: MECHTILD LEHNING (Radio Bremen)

Anmeldung erforderlich. Bitte bringen Sie einen Ausdruck Ihrer Anmeldung zum Einlass mit.

ARTE-Filmpremiere "Pergamon in Gips"

ARTE / Radio Bremen, Regie: Grit Lederer

Screening

Date: Thu 05.09.2019 7:00 PM - 9:00 PM
More Dates: Thu 27.02.2020  
Location: James-Simon-Galerie
Registration: booking/prior registration essential
Exhibition: Near Life. The Gipsformerei - 200 Years of Casting Plaster

Save in calendar