Wie sich Künstlerinnen im 19. Jahrhundert behaupten

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I – II

Künstlerische Berufe waren im 19. Jahrhundert eine Männerdomäne. Bis heute hält der Kampf der Künstlerinnen um Sichtbarkeit in der Kunstszene an. Wie sich der Weg einer Künstlerin um 1900 gestaltete, wird an prominenten und weniger bekannten Biografien und Werken aufgezeigt und diskutiert.

Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Treffpunkt

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 60 min30 EURkostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Kampf um Sichtbarkeit