Kunst und Politik: Jack Whitten

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I – II

„The political is in the work“, sagte Jack Whitten über seine Kunst. Der Maler widmete seine abstrakten Bilder häufig wichtigen Persönlichkeiten und politischen Ereignissen der amerikanischen Geschichte. In der Ausstellung sprechen und diskutieren die Schüler*innen über die Aktualität der Werke und die gesellschaftspolitischen Kontexte, in denen sie entstanden.

Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 90 min45 EUR15 EUR
Fremdsprache, 90 min75 EUR45 EUR

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Jack Whitten: Jack’s Jacks

Museen & Einrichtungen:
Nationalgalerie