Die Jungsteinzeit begreifen und verstehen

Workshop

Klasse 3 – 6
Sekundarstufe I

Mit dem Sesshaftwerden der Menschen änderte sich vieles, auch der Speisezettel. Aus Sammlern und Jägern wurden Ackerbauern und Viehzüchter. Eine ganze Reihe von Erfindungen, wie neue Geräte und Keramik, bereicherten nun das Leben.

Ein großer Koffer voller Originalfunde aus der Jungsteinzeit steht bereit. Die Schüler können die Objekte eigenhändig untersuchen und so selbst zu Forschern werden. Das Ziel jedes Archäologen, dem Leben der Menschen anhand ihrer Hinterlassenschaften auf die Spur zu kommen, wird den Schülern ganz praktisch mit diesem "Museum des Begreifens" verdeutlicht. Wie sieht z.B. eine Sichel aus, wie fühlt sie sich an und wozu könnte sie benutzt worden sein?  So 'begreifen' die Schüler  sowohl zahlreiche Aspekte des alltäglichen Lebens der frühen Menschen als auch der archäologischen Arbeit. Anhand der Objekte können auch wichtige Aspekte des Lebens in der Altsteinzeit wiederholt werden

 

Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Information

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 120 min60 EUR30 EUR

Ausstellung:
Zurück! Steinzeit. Bronzezeit. Eisenzeit

Museen & Einrichtungen:
Museum für Vor- und Frühgeschichte