Bauhaus und die neue Fotografie?

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I – II
Berufsschule

Wie tragen die Neuerungen durch das Bauhaus auch heute noch zur Weiterentwicklung fotografischer Bildsprachen bei? Welche Rolle spielt die Foto-Avantgarde um 1930 für zeitgenössische Künstler*innen? Schüler*innen erkunden im Ausstellungsrundgang diese und weitere Fragen zum 100jährigen Bauhausjubiläum.

Ort: Museum für Fotografie

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 60 min30 EURkostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Bauhaus und die Fotografie