Welche Macht hat Sprache und wie drückt sich diese in Museen aus? Wie wird in Ausstellungen gesprochen und warum? Die Fortbildung zeigt Lehrenden spezielle Möglichkeiten auf, sich diesen Fragen über die Kunstbetrachtung zu nähern. Dabei werden Methoden vorgestellt, die die Vielfalt an Sprachen, die heute an Schulen zu finden sind, als Potenzial wahrnehmen.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich.

Einführung: Kunst und Sprache
03.03.2020 15:30 - 17:00

Einführung: Kunst und Sprache

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Termin: 03.03.2020 15:30 - 17:00
Klassen:
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4
Klasse 5
Klasse 6
Sekundarstufe I - II

Im Kalender eintragen