Kein Leben ohne Musik! Musik hat im antiken Griechenland in sämtlichen Lebensbereichen, in der Öffentlichkeit wie im Privaten, eine herausragende Rolle gespielt. Wie sie geklungen hat, können wir nur erahnen. Aber es gibt zahlreiche Bildzeugnisse, die uns erzählen, wer in welchen Situationen und bei welchen Anlässen mit welchen Instrumenten musiziert – und oft dazu getanzt – hat. Diesen „Klangbildern“ gilt das Interesse der Ausstellung. Die Fortbildung gibt eine Einführung in die Themen der Ausstellung und informiert über aktuelle Workshopangebote für Schulen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Anmeldung erforderlich.

Es gilt der Nachweis einer vollständigen Impfung, Genesung oder eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses.

Einführung: Klangbilder – Musik im antiken Griechenland

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Ort: Altes Museum
Termin: 09.03.2022 16:00 - 17:30
Klassen:
Klasse 1
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 4
Klasse 5
Klasse 6
Sekundarstufe I - II
Kosten: kostenfrei
Ausstellung: Klangbilder – Musik im antiken Griechenland

Im Kalender eintragen