Veranstaltung in der Neuen Nationalgalerie © Staatliche Museen zu Berlin / Ute Klein
Veranstaltung in der Neuen Nationalgalerie © Staatliche Museen zu Berlin / Ute Klein


Akademie

Die Vortragsreihen der Akademie laden Sie zu intensiven Auseinandersetzungen mit kunst- und kulturhistorischen Themenstellungen ein. Sie öffnen den Blick über die Sammlungen und Sonderausstellungen der Staatlichen Museen hinaus. In diesem Frühjahr finden die Vortragsreihen ausschließlich im großen Auditorium der James-Simon-Galerie statt. Die Anzahl der Sitzplätze ist reduziert. Die Veranstaltungsdauer beträgt 60 Minuten. Die begleitenden Werkbetrachtungen sowie die Gesprächsreihen finden in den jeweiligen Museen in Kleingruppen statt.


Vortragsreihen
Teilnahmegebühr: 32 €
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Online-Buchung erforderlich.

Werkbetrachtungen
Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 €
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.): 10 €
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Online-Buchung erforderlich.

Gesprächsreihen
Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 60 €
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.): 40 €
Online-Buchung erforderlich.

Ermäßigung auf Jahreskarten
Bei Buchung von mindestens einer Vortragsreihe oder einer Gesprächsreihe erhalten Sie 20% Ermäßigung auf die Jahreskarte Classic oder Classic Plus der Staatlichen Museen zu Berlin.
 

Information
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
akademie[at]smb.spk-berlin.de

 

Bronzebüste eines sasanidischen Königs, Bronze, 4. – frühes 5. Jh., © The Sarikhani Collection / J. Bodkin
Bronzebüste eines sasanidischen Königs, Bronze, 4. – frühes 5. Jh. © The Sarikhani Collection / J. Bodkin

Iran. Damals und heute
zur Sonderausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ (bis 20.3.2022)


Vortragsreihe
V 1: Mi / 11 – 12 Uhr / 9.2., 16.2., 23.2., 2.3.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)  
Do / 3.3.2022 / 14, 15.30 Uhr
Mi / 9.3.2022 / 11, 13 Uhr
Treffpunkt: James-Simon-Galerie

Jan Vermeer van Delft: Das Glas Wein, um 1661 / 62 © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Jörg P. Anders
Jan Vermeer van Delft: Das Glas Wein, um 1661 / 62 © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Jörg P. Anders

Szenen des alltäglichen Lebens: Jan Vermeer

Vortragsreihe
V 2: Di / 11  12 Uhr / 15.2., 22.2., 1.3., 15.3.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)    
Mi / 9.3.2022 / 10.15, 11.30, 13, 14.30 Uhr
Do / 10.3.2022 / 10.15, 11.30, 13, 14.30 Uhr
Fr / 11.3.2022 / 10:15, 11:30, 13 Uhr

Treffpunkt: Gemäldegalerie

Johannes Clauss, Nautiluspokal mit Neptun und einem Seemonster, um 1640/1650, Nautilusschale, in Silber gefasst, teilweise vergoldet, graviert, Höhe: 46 cm, © Sammlung Würth, Foto: Philipp Schönborn, München
Johannes Clauss, Nautiluspokal mit Neptun und einem Seemonster, um 1640/1650, Nautilusschale, in Silber gefasst, teilweise vergoldet, graviert © Sammlung Würth, Foto: Philipp Schönborn, München

Die Welt en Miniature. Höchste Kunstfertigkeit und wertvollste Materialien
zur Sonderausstellung „Illustre Gäste. Kostbarkeiten der Kunstkammer Würth“ (bis 10.7.2022)

Vortragsreihe
V 3: Mi / 11 – 12 Uhr / 27.4., 4.5., 11.5., 18.5.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)  
Fr / 20.5.2022 / 14:00, 16.00 Uhr
Mi / 25.5.2022 / 10.30, 12.00 Uhr
Treffpunkt: Kunstgewerbemuseum

Lotte Laserstein, Abend über Potsdam, 1930 Erworben mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland, der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung und anderer © VG Bild-Kunst, Bonn 2021.Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Roman März
Lotte Laserstein, Abend über Potsdam, 1930 Erworben mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland, der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung und anderer © VG Bild-Kunst, Bonn 2021.Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Roman März

Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts


Vortragsreihe
V 4: Di / 14 – 15 Uhr / 3.5., 10.5., 17.5., 24.5.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)
Di / 31.5.2022 / 14, 15.30 Uhr
Mi / 1.6.2022 / 11.30, 13 Uhr
Treffpunkt: Neue Nationalgalerie

Arthur Baessler (1857-1907), Tautira, 1896-1898 Fotografie © bpk / Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Annette Hlawa
Arthur Baessler (1857-1907), Tautira, 1896-1898 Fotografie © bpk / Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Annette Hlawa

Fiktionen vom "irdischen Paradies"
zur Sonderausstellung "Paul Gauguin - Why Are You Angry?" (25.3. - 10.7.2022)


Vortragsreihe
V 5: Do / 11 12 Uhr / 2.6., 9.6., 16.6., 30.6.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)
Mi / 22.6.2022 / 14, 15.30 Uhr
Do / 23.6.2022 / 11, 13 Uhr
Treffpunkt: Alte Nationalgalerie

Chanda Vajrapani, Tibet, 18. Jh., Messing-Bronze © Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Asiatische Kunst, Iris Papadopulus
Chanda Vajrapani, Tibet, 18. Jh., Messing-Bronze © Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Asiatische Kunst, Iris Papadopulus

Buddhismus auf dem Dach der Welt. Kunst aus Tibet und dem Himalaya
zur Neupräsentation der Sammlung des Museums für Asiatische Kunst im Humboldt Forum

Vortragsreihe
V 6: Di / 14 15 Uhr / 7.6., 14.6., 21.6., 28.6.2022
Treffpunkt: Auditorium James-Simon-Galerie

Werkbetrachtung (Termine zur Auswahl)
Mi / 29.6.2022 / 10.15, 11.45, 13.15, 14.45 Uhr
Treffpunkt: Humboldt Forum

Klaus Wrage, Blatt zu Purgatorio XXII („Die Göttliche Komödie“), 1923, Holzschnitt © Dr. Helgi und Helga Wrage, © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz

Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett
Höllentour
zur Sonderausstellung „Höllenschwarz und Sternenlicht. Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart“ (12.2.–8.5.2022)

Gesprächsreihe
G1: Do / 16 – 17 Uhr / 3.3., 10.3., 17.3., 24.3.2022

André Thomkins, Der Dybbuk, Detail, 1960, Lackskin auf Papier © Nachlass Thomkins / Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Roman März

Sammlung Scharf-Gerstenberg
Die Realität aufs Kreuz legen: André Thomkins
zur Sonderausstellung „Kopfarbeit – Handarbeit, Tag und Nacht. André Thomkins (1930–1985)“ (18.3.–24.7.2022) 

Gesprächsreihe
G2: Mi / 16 – 17 Uhr / 8.6., 15.6., 22.6., 29.6.2022


Akademie Digital – Vortragsreihe „Schinkel – Ein Blick in Preußens Blüte"


Akademie – Vortragsreihe „Schinkel – Ein Blick in Preußens Blüte"

Die Akademie – Vortragsreihe „Schinkel – Ein Blick in Preußens Blüte" als Video-Serie lässt sich über den YouTube-Kanal der Staatlichen Museen zu Berlin verfolgen. Der Kunsthistoriker Lutz Stöppler thematisiert Karl Friedrich Schinkels Malerei, seine Museumsplanungen sowie die Gedächtnisbauten für die Napoleonischen Kriege und die architektonischen Planungen für den Königsplast in Athen. Die Vorgehensweise Karl Friedrich Schinkels wird mit der seines Münchner Widerparts Leo von Klenze verglichen, um unterschiedliche Geisteshaltungen herauszuarbeiten.
 

Franz Krüger, Portrait Karl Friedrich Schinkel, (13.3.1781 - 9.10.1841), Deutscher Architekt und Maler, 1836, © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Alte Nationalgalerie
Schinkel – ein Blick in Preußens Blüte
Akademievortrag #1

Kolonnadenhof auf der Museumsinsel, © Staatliche Museen zu Berlin, Kolonnadenhof / Hans Christian Krass

Alte Nationalgalerie
Schinkel – ein Blick in Preußens Blüte
Akademievortrag #3

Staatliche Museen zu Berlin, Altes Museum © Staatliche Museen zu Berlin, Altes Museum / Hans Christian Krass

Alte Nationalgalerie
Schinkel – ein Blick in Preußens Blüte
Akademievortrag #2

Leo von Klenze, Ideale Ansicht der Akropolis und des Areopag in Athen, 1846, Öl auf Leinwand © Neue Pinakothek München

Alte Nationalgalerie
Schinkel – ein Blick in Preußens Blüte
Akademievortrag #4


Akademie – Vortragsreihe „Netzwerk Museumsinsel"

In der Akademie – Vortragsreihe „Netzwerk Museumsinsel" als Video-Serie auf dem YouTube-Kanal der Staatlichen Museen zu Berlin thematisieren die Kunsthistoriker Katrin und Hans Georg Hiller von Gaertringen die Museumsinsel als Netzwerk. Das von David Chipperfield entworfene, neue Eingangsgebäude, die James-Simon-Galerie, komplementiert die Museumsinsel.
 

James-Simon-Galerie © Staatliche Museen zu Berlin / Bjoern-Schumann

Alte Nationalgalerie
Netzwerk Museumsinsel
Akademievortrag #1

Das Auditorium der James-Simon-Galerie bietet Platz für rund 300 Gäste. © BBR / SPK / Björn Schumann
Das Auditorium der James-Simon-Galerie bietet Platz für rund 300 Gäste. © BBR / SPK / Björn Schumann

Alte Nationalgalerie
Netzwerk Museumsinsel
Akademievortrag #3

James-Simon-Galerie © Staatliche Museen zu Berlin / Bjoern-Schumann

Alte Nationalgalerie
Netzwerk Museumsinsel
Akademievortrag #2

Durch die schlanken Pfeiler der James-Simon-Galerie ist das Neue Museum erkennbar. © BBR / SPK / Björn Schumann
Durch die schlanken Pfeiler der James-Simon-Galerie ist das Neue Museum erkennbar. © BBR / SPK / Björn Schumann

Alte Nationalgalerie
Netzwerk Museumsinsel
Akademievortrag #4