Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Weitere Informationen

Textile Moden im japanischen Holzschnitt

08.03.2013 bis 09.06.2013

Traditionelle textile Moden in Japan verkörpern zugleich ästhetische Vorstellungen und gesellschaftlichen Status. Die Geschichte der japanischen Textilkunst erreicht einen Höhepunkt in der Tokugawa-Zeit (17.-19. Jh.), als Mode zu einem interkulturellen Ausdruck wird, der sich aus bürgerlichen und aristokratischen Lebenstraditionen, aus visuellen und materiellen historischen Kontexten zu einem prachtvollen Gewebe eines Zeitalters der fließenden, vergänglichen Welt (ukiyo) zusammensetzt.

Sichtbar wird die textile Vielseitigkeit des Zeitalters in den "Brokatbilder", so ein Begriff für japanische Vielfarbendrucke seit der Mitte des 17. Jahrhunderts. Sie geben über ihre haptische und visuelle Schönheit hinaus einen schier unerschöpflichen Einblick in das Modebewusstsein der japanischen Städtekultur der Tokugawa-Zeit und bilden ein reiches Kompendium an Abbildern textiler Stile.

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Museumskarte Museum Europäischer Kulturen
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Ticket kaufen

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
29,00 EUR ermäßigt 14,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Basic Dauerausstellungen, Zeiten vorgegeben
25,00 EUR

Jahreskarte Classic Sonderausstellungen nicht enthalten
50,00 EUR ermäßigt 25,00

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen