Sichtbarwerden
Fotografische Werke aus der Friedrich Christian Flick Collection

21.03.2008 bis 10.08.2008

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Gezeigt werden Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die sich im Medium der Fotografie auf unterschiedliche Weise mit unserem Blick auf die Welt auseinandersetzen. Dabei spielen sowohl Fragen nach der Physiologie und Psychologie des Sehens eine Rolle als auch Fragen nach den sozialen, ökonomischen, historischen und kulturellen Zusammenhängen, auf die die Motive verweisen. In den Fotografien, Bernd und Hilla Bechers, Peter Fischlis und David Weiss', Jeff Walls und anderer werden öde Wohnsiedlungen und Brachgelände, Industriearchitekturen und Flughäfen ebenso ins Bild gebannt wie belebte Einkaufsstraßen und einsame Strände, prächtige Museumsräume und exotische Landschaften. Sichtbar wird eine Welt, deren fotografische Abbilder zwischen Erhabenheit und Alltäglichkeit, zwischen Klischee und Geheimnis schwanken.