Schule des Sehens
Anton Moortgat und die Vorderasiatische Altertumskunde

09.11.2007 bis 31.01.2008

Pergamonmuseum

Das Vorderasiatische Museum möchte in einer Gedenkausstellung an Anton Moortgat (1897-1977) erinnern und seine Leistungen für das Verständnis der altorientalischen Kulturen würdigen.
Im September 2007 jährte sich der 110. Geburtstag des langjährigen Kustos am Vorderasiatischen Museum und ersten Lehrstuhlinhabers für Vorderasiatische Altertumskunde in Deutschland. Anton Moortgat war es auch, der als erster deutscher Archäologe 1955 in Syrien wieder Ausgrabungen durchführte. Er begründete damit die nun über 50 Jahre andauernde enge deutsch-syrische Kooperation auf dem Gebiet der archäologischen Feldforschungen.