Schnee und Blüten - Meisterwerke aus der Sammlung Klaus F. Naumann

02.02.2016 bis 05.06.2016
Museum für Asiatische Kunst

Die 200 Positionen und fast 400 Objekte umfassende Sammlung ostasiatischer Kunst von Klaus F. Naumann ist eine der Hauptattraktionen des Museums. Höhepunkte der in regelmäßig wechselnden Auswahlpräsentationen in einer eigenen Galerie gezeigten Sammlung liegen insbesondere auf den Gebieten der japanischen Malerei und Lackkunst. Der Fokus dieser jahreszeitlichen Auswahl liegt auf Bildern und Objekten, welche spätwinterlichen Schnee oder die Kirschblüten des Frühlings zum Thema haben.

Zum allerersten Mal wird dabei eine Neuerwerbung in Form eines Paares sechsteiliger Stellschirme (Paravents) gezeigt. Diese illustrieren in kostbaren Pigmenten auf Goldgrund zwei Episoden der in der Malerei Japans selten behandelten „Erzählungen von Glanz und Pracht (japanisch: Eiga monogatari)“.

Besuchereingang

Lansstraße 8 / Arnimallee 25
14195 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Museumskarte Museum Europäischer Kulturen
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Ticket kaufen

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
29,00 EUR ermäßigt 14,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Basic Dauerausstellungen, Zeiten vorgegeben
25,00 EUR

Jahreskarte Classic Sonderausstellungen nicht enthalten
50,00 EUR ermäßigt 25,00

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback