Preis der Nationalgalerie 2015

11.09.2015 bis 17.01.2016
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Zum achten Mal wird 2015 der Preis der Nationalgalerie vergeben - an internationale Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahren, die in Deutschland leben und arbeiten und durch innovative künstlerische Ansätze und eindrückliche Werke der Kunst neue Perspektiven eröffnen.

Weitere Informationen unter http://preisdernationalgalerie.de/archiv-2015/

 

Auch interessant

Zu sehen sind: Slavs and Tatars.
© Foto: David von Becker
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Preis der Nationalgalerie 2015: Slavs and Tatars sind Publikumsfavoriten

Anne Imhof, Gewinnerin des Preis der Nationalgalerie 2015 und Bastian Günther, Gewinner des Förderpreises für Filmkunst 2015.
© Foto: David von Becker
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Anne Imhof gewinnt Preis der Nationalgalerie 2015, Bastian Günther gewinnt Förderpreis für Filmkunst

Besuchereingang

Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

S+U Hauptbahnhof:
U-Bahn U55
S-Bahn S3, S5, S7, S9
Tram M5, M8, M10
Bus TXL, 120, 123, 142, 147, 245, M41, M85, N20, N40

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Hamburger Bahnhof + Sonderausstellungen
14,00 EUR ermäßigt 7,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback