Paperroads - Wolfgang Tiemann

26.10.2007 bis 27.01.2008

Pergamonmuseum

Wolfgang Tiemanns auf Papierrollen gedruckte Platten mit Motiven aus den Kulturen entlang der Seidenstraße schildern den Weg des Papiers. Auf den Stationen der Seidenstraße - jenem Weg des wechselseitigen Technik- und Kunsttransfers zwischen Ost und West - konnte Wolfgang Tiemann seine großformatigen Impressionen auch ausstellen. Peking, Samarkand, Damaskus und Sevilla sollen zum Ende hin mit Berlin verbunden werden. Auf den diversen Stationen haben Tiemann stets neue Inspirationen beflügelt und seine künstlerischen Themen bereichert. So fuhr er mit seinem Motorrad bis nach Syrien und arbeitete dort in der Kreuzritterburg Krak des Chevaliers mit syrischen Künstlern. Die Ausstellung seiner Werke im Pergamonmuseum wird von verschiedenen Aktionen für Publikum und Kinder begleitet.