Osmanisch-türkische Kalligrafien und Urkunden im Rahmen des türkischen Festivals "simdi now"

27.08.2004 bis 12.09.2004

Pergamonmuseum

"Der Koran wurde in Arabien geoffenbart, in Ägypten rezitiert, im Osmanischen Reich kalligraphiert" - das Sprichwort hebt die große Rolle der Osmanen bei der Entwicklung der arabischen Kalligraphie hervor. Nicht nur religiöse Texte, auch Poesie, Wissenschaft und Kanzleiwesen hatten ihre bevorzugten Schriftstile.

Berliner Sammlungen enthalten kaum bekannte, hervorragende Meisterwerke, von denen aus der Staatsbibliothek, dem Ethnologischen Museum und aus eigenen Beständen einige Beispiele innerhalb der Dauerausstellung gezeigt werden.