Die Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin haben noch bis einschließlich 1. November 2020 für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch erforderliche Zeitfenstertickets können online oder an der Kasse gekauft werden. Weitere Informationen

Kleine Meisterwerke

30.03.2017 bis 11.03.2018
Alte Nationalgalerie

Studien und Entwürfe, Miniaturen und ausgeführte Werke in kleinem, intimem Format zählen seit Gründung der Nationalgalerie zu den Schwerpunkten der Sammlung. Anläßlich der Veröffentlichung des Bestandskatalogs zur Malerei des 19. Jahrhunderts zeigt die Alte Nationalgalerie ausgewählte "kleine Meisterwerke" aus den eigenen Beständen, die bisher selten oder noch nie zu sehen waren. Über fünfzig Gemälde und sechzig Miniaturen von Anna Dorothea Therbusch, Moritz von Schwind, Friedrich Wasmann, Anselm Feuerbach, Hans Thoma und weiteren heute auch weniger bekannten Künstlern sind in der Kabinettausstellung zu entdecken.

Kühne Studien nach der Natur, Reisebilder und Tiermotive dokumentieren die Freude der Künstler am Unscheinbaren, ihre Begeisterung für Form, Farbe und Haptik, von Licht und Wetter im dauernden Wechsel. Kompositions- und Bildentwürfe sowie Figurenstudien eröffnen Einblicke in die Arbeitsweise des Künstlers. Genau beobachtete, prägnante Porträts und Selbstbildnisse wiederum schließen sich über die Vollendung bis ins Detail der Miniaturmalerei an. So eröffnen die ausgestellten Werke ein vielfältiges Spektrum ästhetischer Interessen von der Aufklärung über die Romantik bis hin zum Realismus und Vorimpressionismus.

Die Restaurierung der Werke wurde durch die Hermann Reemtsma Stiftung im Rahmen der Initiative "Kunst auf Lager" großzügig unterstützt.

Auch interessant

Zu sehen sind die Cover des Bestandskataloges: Band 1 (links) und Band 2 (rechts)
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie
Adolph Menzel, Bauplatz mit Weiden, 1846 (Detail)
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders
Kolloquium am 30.03.2017: Veröffentlichung des Bestandskatalogs "Malkunst im 19. Jahrhundert"

Besuchereingang

Bodestraße
10178 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn: Friedrichstraße
S-Bahn: Friedrichstraße, Hackescher Markt
Tram: Am Kupfergraben, Hackescher Markt
Bus: Staatsoper, Lustgarten, Friedrichstraße

Klimafreundliche Anreise
Nahverkehr
Fernverkehr

So 10:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 10:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Alte Nationalgalerie
10,00 EUR ermäßigt 5,00
Ticket kaufen

Museumsinsel + Panorama
19,00 EUR ermäßigt 9,50
Ticket kaufen

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
29,00 EUR ermäßigt 14,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback