Junge Künstler aus Marokko

01.03.2003 bis 31.05.2003

Ethnologisches Museum

Die Ausstellung präsentiert 35 Werke von sieben jungen Künstlern aus Marokko, deren Arbeiten in Marokko und im europäischen Ausland in Einzel- und Gruppenausstellungen bereits vorgestellt wurden. In Deutschland zeigt das Ethnologische Museum erstmals Gemälde von Adil Rabih, Younes El Kharraz, Mohamed Anzaoui, Mouad Yebari, Souheil Ben Azzouz, Achaâri Khalid und Objekte der Künstlerin Safaâ Erruas.

Das Bild Marokkos in Deutschland ist immer noch im Wesentlichen vom Tourismus in nordafrikanischer Exotik geprägt ist. Die Ausstellung im Ethnologischen Museum möchte verdeutlichen, dass neben der glänzenden Vergangenheit der marokkanischen Königsstädte ein modernes Marokko existiert, in dem sich Künstler mit der zeitgenössischen Kunst Europas und Nordamerikas kreativ auseinandersetzen.