Höhepunkte romanischer Schatzkunst
Die Kuppelreliquiare in London und Berlin und ihr Umkreis

16.09.2006 bis 19.11.2006

Kunstgewerbemuseum

Das Kuppelreliquiar aus dem Welfenschatz im Berliner Kunstgewerbemuseum bildet mit dem sehr ähnlichen Kuppelreliquiar im Londoner Victoria & Albert Museum eines der bemerkenswertesten geschwisterlich verwandten Werkpaare mittelalterlicher Schatzkunst. Nach Abschluss intensiver wissenschaftlicher Forschungen im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes der beiden Museen werden beide Kuppelreliquiare erstmals gemeinsam ausgestellt und die Methoden und Ergebnisse der jüngsten Untersuchungen präsentiert. Ergänzend werden weitere erlesene Arbeiten Kölner Emailkunst des 12. Jahrhunderts aus anderen Museen gezeigt.