Heilige und Sufis im Islam

11.02.2008 bis 27.04.2008

Pergamonmuseum

Die Ausstellung im Miniaturenkabinett zeigt Facetten des islamischen religiösen Lebens. Für die Hauptpflichten der Muslime stehen Prachtkoran, Gebetbuch und Pilgerführer aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Unter 20 Albumblättern des 17. Jahrhunderts aus Moghulindien ist das berühmte Bild mit Kaiser Jahangir und Kronprinz Khurram hervorzuheben, die mit dem Hof in der Moschee von Ajmer das Festgebet zum Ende des Fastenmonats begehen. Andere Miniaturen widmen sich der Sufi-Bewegung mit ihren Mystikern, Asketen und Heiligen, darunter auch Hindus. Die weisen Männer werden von Herrschern und einfachen Leuten, vor allem Frauen, aufgesucht, die Rat und Trost von ihnen erwarten.