Fluids. A Happening by Allan Kaprow, 1967/2015

15.09.2015 bis 19.09.2015

Anlässlich des Kooperationsprojekts STADT/BILD zeigt die Nationalgalerie Fluids. A Happening by Allan Kaprow, 1967/2015 im Berliner Stadtraum. Allan Kaprow (1927 – 2006) ist einer der einflussreichsten und gleichzeitig unbekanntesten Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er erfand und prägte den Begriff "Happening", sein Werk jedoch geriet durch seine objektlose Kunstpraxis in Vergessenheit. Fluids entstand erstmals im Oktober 1967 an verschiedenen, öffentlichen Orten in Kalifornien. Mehrere rund 9 × 3 m umfassende, 2,4 m hohe Strukturen aus Eisblöcken wurden von Kaprow mit Hilfe von Freiwilligen errichtet. Nach der Erbauung wurden sie sich selbst überlassen. In ihrer Temporalität und Materialität stellt die Arbeit eine Herausforderung für das traditionelle Verständnis von Kunst im öffentlichen Raum dar.

Was bleibt heute von Fluids und der Aktionskunst der 1950er- und 1960er-Jahre? Wie geht man retrospektiv, neun Jahre nach dem Tod des Künstlers, mit diesem Werk um? Kaprow fand seinen eigenen Weg: "While there was an initial version of Fluids, there isn't an original or permanent work. Rather, there is an idea to do something and a physical trace of that idea. … Fluids continues and its reinventions further multiply its meanings".

Fünf "Reinventions" (dt. Wieder-/ Neuerfindungen) von Fluids werden während der Berlin Art Week 2015 an verschiedenen Orten in Berlin realisiert. In Berlin lebende KünstlerInnen (Olivier Guesselé-Garai, Assaf Gruber, Antje Majewski, Agnieszka Polska und Juliane Solmsdorf; Ahmet Öğüt; Alexandra Pirici und Stadt im Regal) sind von der Nationalgalerie eingeladen, auf Allan Kaprows Aktion zu reagieren.

Kuratiert von Udo Kittelmann und Lisa Marei Schmidt

Weitere Information zum Projekt und den Orten: http://kaprowinberlin.smb.museum/

STADT/BILD ist eine Kooperation der Berlinischen Galerie, der Deutsche Bank KunstHalle, der KW Institute for Contemporary Art und der Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin. Eröffnung im Rahmen der Berlin Art Week. Initiiert und unterstützt vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten.

Weitere Informationen zum Projekt unter: stadt-bild.berlin

 

Besuchereingang

###STREET###
###ZIP### ###TOWN###

So geschlossen
Mo geschlossen
Di geschlossen
Mi geschlossen
Do geschlossen
Fr geschlossen
Sa geschlossen

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen