Flügelschlag
Engel in der Kunst

05.12.2003 bis 12.04.2004

Gemäldegalerie

Ausstellung der Gemäldegalerie in Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Berlin

Die Ausstellung "Flügelschlag. Engel in der Kunst", die in einer Kooperation der Gemäldegalerie mit dem Filmmuseum Berlin veranstaltet wird, widmet sich dem Motiv der Engel in der Malerei und im Film. Ein illustriertes Faltblatt ermöglicht einen Rundgang durch die Säle und Kabinette der Gemäldegalerie und stellt ausgewählte Werke der Alten Meister mit Anmerkungen zur Engelstypologie und zur Ikonografie vor. Eigens für diese Ausstellung ist in der Studiengalerie die Tafel eines westfälischen Meisters (nach 1420) zu sehen, auf der die Heilige Dreifaltigkeit von sechsflügeligen Seraphim umgeben ist. Neben den christlichen Himmelswesen untersucht die Ausstellung auch die Rolle der geflügelten Wesen in der Mythologie. Parallel zu der Ausstellung in der Gemäldegalerie stellt das Filmmuseum Berlin in unmittelbarer Nähe im Sony-Center am Potsdamer Platz die filmische Auseinandersetzung mit dem Thema vor.