Die Dinge des Lebens
Eine Intervention in der Sammlungspräsentation

07.05.2019 bis 20.10.2019
Museum Europäischer Kulturen

Was macht aus einem Alltagsgegenstand ein besonderes Objekt, an dem Gefühle und Erinnerungen hängen? Das Leben vieler Menschen ist geprägt vom Weggehen und Ankommen, vom Abschiednehmen und Willkommen-heißen . . . und den vielen Stationen dazwischen. Neben den Menschen, die uns dabei begleiten, sind es vor allem die Dinge, die wie ein roter Faden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verbinden.

Persönliche Objektgeschichten von Berliner*innen

Dinge im Museum haben ihre persönlichen Geschichten im Laufe der Zeit oft verloren, weil niemand sie niedergeschrieben hat, als sie hier ankamen. Berliner*innen haben sich in einem Projekt mit den Dingen unserer Sammlung beschäftigt und uns daraufhin ihre eigenen Objektgeschichten erzählt.

Und was sind Ihre Dinge des Lebens?

Ein Projekt im Rahmen der Initiative „Hauptsache Publikum!? Das besucherorientierte Museum“ des Deutschen Museumsbundes, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Besuchereingang

Arnimallee 25
14195 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)

Service
Buggys und Rollstühle können an der Museumskasse ausgeliehen werden.

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

 

 

Museumskarte Museum Europäischer Kulturen
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback