Detail

ABC des Reisens
150 Jahre Kunstbibliothek

20.09.2018 bis 10.02.2019
Kunstbibliothek

Mit Werken aus den Sammlungen Architektur, Buchkunst, Fotografie, Grafikdesign und Modebild und Arbeiten von Flavio de Marco im Foyer

Im 21. Jahrhundert gehören Reisen zum Alltag. Überall wird darüber kommuniziert: in Blogs und online geteilten Fotos, in Reiseliteratur, Dokumentationen und Werbemedien. Doch wann und wie wurde das Reisen zu einem so zentralen Thema?

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums geht die Kunstbibliothek dieser Frage in einer Ausstellung nach. Sie hat sich auf Entdeckungsreise in ihre vielfältigen Bestände begeben und Werke aus allen Sammlungen – Architektur, Buchkunst, Fotografie, Grafikdesign und Modebild – zu einem „ABC des Reisens“ zusammengestellt. Das Panorama erstreckt sich von mittelalterlichen Pilgerreisen über Expeditionen im Kolonialzeitalter und humanistische Grand Tours bis zum Jetset und dem plakativ beworbenen Massentourismus des 20. Jahrhunderts.

Das ABC

Die Exponate folgen einem alphabetischen Parcours rund um Reisebegriffe vonA wie Album bis Z wie Ziel. Unter B (Bericht), beispielsweise, finden sich Reiseberichte von Jacques de Bourges‘ China-Reise 1671 bis zu Melchior Lechters Indien-Tagebuch von 1912. Theodor de Brys Americae (1596) und frühe Landkarten-Bücher gehen unter C (Cartographia) einen Dialog mit Plakaten der 1910er- und 20er-Jahre ein. D (Dampfschiff) und E (Eisenbahn) zeigen, wie Verkehrsmittel das Reisen im 19. Jahrhundert revolutionierten. Unter N (Nationen) ordnen barocke Spielkarten, Trachtenbücher und Bilderbögen die Welt nach regionalen Typen. Im T (Tourismus) fangen Reiseplakate von 1880 bis heute Sehnsuchtsmotive ein, während V (Virtuell) mit Diaskop, Stereoskop und Diorama die Vorläufer des Virtual Travel vorstellt.

Auftakt mit Zeitgenossen

Eine Lesestation im Foyer zeigt, wie das Reisen auch Künstlerbücher jüngerer Zeit inspiriert: Konzeptkünstler, Illustratoren, Fotografen und Grafiker (de-)konstruieren bereiste Landschaften und verarbeiten Eindrücke der Fremde. Auch den Künstler Flavio de Marco, Autor des fiktiven Reiseführers Stella, beschäftigt das Thema. Seine eigens für die Ausstellung konzipierten Arbeiten thematisieren anhand von Auslassungen und Übermalungen die Rolle von Sehgewohnheiten, Vorstellungskraft und Wunschdenken in der medialen Kommunikation von Reisen.

Künstler

Die Ausstellung zeigt Werke von Otto Arpke, Marcus Behmer, Peter Behrens, Lucian Bernhard, Bernhard von Breydenbach, Marcel Broodthaers, Cornelis de Bruyn, Theodor de Bry, Flavio de Marco, Emil Cardinaux, Adolphe Mouron Cassandre, James Cook, Josef Furttenbach, Julius Gipkens, Uwe Häntsch, Johann Daniel Herz, Herbert Kapitzki, Julius Klinger, Elli Kowalski, Bernard Larsson, Erich Mendelsohn, Jakob Mores, Joseph Maria Olbrich, Emil Orlik, Rico Puhlmann, Paul Sachse, Caspar Scheuren, Jan Tschichold, Anton von Werner, Robert Wimmer und anderen.

Jubiläumsmagazin

Zu Ausstellung und 150-jährigem Jubiläum erscheint eine reich bebilderte Katalogpublikation im Zeitschriftenformat.

Weiterreisen im Kunstgewerbemuseum

Nicht nur die Kunstbibliothek besteht seit 150 Jahren: Auch das benachbarte Kunstgewerbemuseum, dem sie ursprünglich angegliedert war, feiert 2018 dieses Jubiläum. In Erinnerung an die historische Verbindung der beiden Häuser setzt sich die Ausstellung mit einem Reise-Parcours im Kunstgewerbemuseum fort, mit Objekten von der Souvenirtasse bis zur Reiseschreibmaschine. 

Angebote für

Max Brandstrup, Hamburg-Amerika Linie, um 1900, Plakat, Lithografie, 105,5 x 72 cm
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek / Anna Russ
Wenn einer eine Reise tut…

Sa 15.12.2018 15:00 Uhr
Kunstbibliothek
Öffentliche Führung
Weitere Termine : Sa 22.12.2018   Sa 29.12.2018   Sa 05.01.2019  

Petra Fiedler, Frauen in Reisekleidung, 1926, Tusche auf Papier, 37,9 × 29,2 cm
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek
Reisen durch die Moden

Do 20.12.2018 18:00 Uhr
Kunstbibliothek
Expertengespräch

Jupp Wiertz, Germany Wants to See You, 1929, Plakat, Offset, 99,5 x 63 cm
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek / Dietmar Katz
I love Berlin! Plakate werben für die Hauptstadt

Do 03.01.2019 18:00 Uhr
Kunstbibliothek
Expertengespräch

© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek
Travel Book Slam

So 06.01.2019 15:00 Uhr
Kunstbibliothek
Künstlergespräch

© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek / Dietmar Katz
Berliner Plakate


Workshop

Auch interessant

D aus den Dolomiten
© Richard Kossak
Kunstbibliothek

Fotoaktion #abcoftravel. Fotowettbewerb der Kunstbibliothek zur Ausstellung „ABC des Reisens“

Besuchereingang

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

ABC des Reisens Kunstbibliothek + Kunstgewerbemuseum
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Ticket kaufen

Kulturforum alle Ausstellungen
16,00 EUR ermäßigt 8,00
Ticket kaufen

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
29,00 EUR ermäßigt 14,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR

Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback